0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

-

Badflower – THIS IS HOW THE WORLD ENDS

Potenzielle Superstars

2019 sorgten Badflower mit ihrem Debüt OK, I’M SICK in den USA mächtig für Furore. 280 Millionen Streams auf Spotify, ein Platz in den „50 Best Rock Albums Of 2019“ und ein Goldüberzug der RIAA sprechen eine deutliche Sprache. Scheinbar unbeeindruckt vom Erfolg legt die Band um Mastermind Josh Katz mit THIS IS HOW THE WORLD ENDS genauso hungrig wie vor drei Jahren nach.

Die von Katz im Alleingang komponierten Stücke sind enorm abwechslungsreich, besitzen in puncto Songwriting Finesse und sind aufs Wesentliche reduziert arrangiert. Dabei klingt die Instrumentierung von THIS IS HOW THE WORLD ENDS keineswegs eindimensional, sondern grundehrlich. Joshs packende Lyrics springen dem Hörer dabei über die komplette Distanz förmlich ins Gesicht. Unterm Strich besitzen Badflower ohne Umschweife das Zeug, um in den Superstar-Olymp aufzusteigen.

8 von 10 Punkten

Badflower, THIS IS HOW THE WORLD ENDS, UNIVERSAL

- Advertisement -

Weiterlesen

Cold Years: Musikalischer Pantheismus

„Wenn ich nicht gerade selbst Songs schreibe, höre ich Platten an. Musik ist alles für mich. Ich liebe es, live zu spielen, auf Tour...

Video der Woche: Fleetwood Mac ›Little Lies‹

Eine der größten weiblichen Stimmen des Classic Rock feiert heute ihren 76. Geburtstag. Happy Birthday Stevie Nicks! Stevie Nicks ist eine der eindruckvollsten Frauen im...

Paul Weller: 66

Großteils gemütliche Reflexionen zum Sechsundsechzigsten Wie bei vielen der Allergrößten hatte Paul Wellers Karriere verschiedene Phasen. Da war der wütende, sozialkritische Post-Punk von The Jam...

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

- Advertisment -

Welcome

Install
×