Die Ärzte – DUNKEL

-

Die Ärzte – DUNKEL

Nach HELL wird’s…

Nachdem sie zuvor in Sachen Studioalben achteinhalb Jahre auf der faulen Haut gelegen haben, schieben die Herren Punkrock-Doktoren nun nicht einmal zwölf Monate nach dem letzten Werk schon ihr nächstes über den Tresen. Und was soll man sagen? Was Ohrwürmer mit unverschämtem Pop-Appeal angeht, die sich ebenso schnell wie hartnäckig in die Gehirnwindungen schrauben, haben es BelaFarinRod unverändert drauf. Hier jagt ein Gassenhauer den nächsten. Dabei gibt es neben den üblichen Rockabilly-, Stadionrock-, Schlager- und Metal-Elementen – z. B. beim Titeltrack – auch immer mal wieder angenehme Country-Einschübe zu verzeichnen.

Dazu sind die Texte einmal mehr extrem unterhaltsam. Durchzogen von augenzwinkernd albernen Wortspielen wird, etwa mit ›Anti‹, klar Stellung bezogen oder in Form von ›Nachmittag‹ Philosophisches über die Romantik verbreitet. Mit ›Doof‹ hat man zudem ein legitimes Sequel zum „Nazis sind blöd“-Klassiker ›Schrei nach Liebe‹ am Start. In dieser Form darf der Ein-Jahres-Rhythmus gern beibehalten werden.

8 von 10 Punkten

Die Ärzte, DUNKEL, HOT ACTION RECORDS/UNIVERSAL

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Ace Frehley: Neue Single ›Cherry Medicine‹

Bevor er morgen, am 23. Februar, sein neues Studioalbum 10.000 VOLTS veröffentlicht, haut Ace Frehley heute noch eine neue...

Das letzte Wort: Mark Lanegan

Das Seattle-Urgestein über finstere Zeiten, den Segen der Kreativität und das beschauliche Leben in der irischen Provinz. Mit den Screaming...

Zeitzeichen: Judas Priest SIN AFTER SIN

Im Jahr 1977 touren Judas Priest im Vorprogramm von REO Speedwagon durch Amerika. „Für mich war das etwas ganz...

The Sonic Brewery: Eher Rival Sons als Daniel Küblböck oder Ozzy

Die Niederbayern The Sonic Brewery melden sich am Tag nach ihrem Konzert im heimischen Eggenfelden anlässlich der Veröffentlichung von...

Russ Ballard: „Mein Feuer brennt noch immer”

Er zählt zu den großen Songwritern unserer Zeit, seine Hits hat jeder im Ohr. Im Frühjahr 2024 präsentiert Russ...

Gitarrenheldin: Poison Ivy

1976 gründete Kristy Marlana Wallace unter ihrem Künstlernamen Poison Ivy zusammen mit ihrem späteren Mann Erick Lee Purkhiser alias...

Pflichtlektüre

Woodstock 50: Diese Künstler sind dabei

Jetzt ist es fix: Das Line-up des Wooodstock-Jubiläumsfestivals reicht...

Climax Blues Band – TIGHTLY KNIT / RICH MAN / FM LIVE

Engmaschig gestrickt: vom Chicago Blues zum Funk Rock. Vor einigen...

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen