Reviews: Oli Brown – Here I Am

-

Präsentiert

Die ganze Geschichte Der Grössten Rockband Aller Zeiten!

Reviews: Oli Brown – Here I Am

- Advertisment -

Ein Statement in Albumform.

Mit seinem dritten Album will Oli Brown eine Aussage machen. Nicht, dass er das noch müsste. Denn mit 22 Jahren hat der Engländer so gut wie alle Lorbeeren geerntet, die es zu ernten gibt. Und dennoch: HERE I AM soll zeigen, wer er wirklich ist. Der Titeltrack untermauert diese Aussage, allein der Text vermittelt „Ich bin ich und ich mach mein Ding“. Als ebenso aussage- kräftig erweist sich die Musik selbst. Oli muss nicht lauter sein als der Rest der Band. Seine Soli sind nie übertrieben lang, fügen sich nahtlos ein und dienen den Songs, nicht seinem Ego. Sehr erwachsen! Ähnlich verhält es sich mit der Vielfalt der Stile. Natürlich darf der Blues nicht fehlen. Diesen findet man besonders gut in ›Thinking About Her‹. Mit ›All We Had To Give‹ indes ist Oli Brown eine Ballade gelungen, die sich sowohl in einem Blues Club, als auch im Radio gut machen wird. Browns Lieder sind nie überladen, sondern ausgeglichen und schlichtweg gut zu hören, bestes Beispiel hierfür ist ›Manic Bloom‹. Wenn doch nur alle Statements so wären.

 

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Videopremiere: Romano Nervoso mit ›Covid Christmas‹

Die meisten Weihnachtssongs gehen gar nicht. Hier eine Ausnahme von der Regel: Romano Nervoso, der belgisch-italienische Spaghetti-Rocker mit Glam im...

CLASSIC ROCK Adventskalender: Türchen 2

Heute verbirgt sich hinter dem zweiten Türchen unseres Adventskalenders ein schniekes CD-Vinyl-Paket mit dem neuen Album WE ARE CHAOS...

Blue Öyster Cult: Musikalische Genossenschaft

Zuletzt hatten Blue Öyster Cult 2001 ein Album herausgebracht und es danach mit Neuveröffentlichungen erst mal für 19 Jahre...

CLASSIC ROCK präsentiert: Thundermother live

Thundermother trotzen der Corona-Pandemie so gut es geht und ziehen ihre Tour zum jüngsten Album HEATWAVE durch. Mit verantwortungsbewussten...
- Werbung -

CLASSIC ROCK Adventskalender: Türchen 1

Hinter dem ersten Türchen unseres CLASSIC-ROCK-Adventskalenders verbirgt sich drei mal das neue Solo-Album von Marillion-Mann Mark Kelly, der hier...

Die fünf Gesichter von Deep Purple: Roger Glover

Letztes Jahr beendeten sie ihre „Long Goodbye“-Tournee. Doch ihre letzten drei Alben haben ihnen so viel neuen Schwung gegeben,...

Pflichtlektüre

Ben Miller Band – ANY WAY, SHAPE OR FORM

Handgemachter Roots-Sound mit etwas anderen Mitteln – empfohlen von...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallenÄHNLICH
Für dich empfohlen