Reviews: JOHNNY CASH – BOOTLEG VOL. IV – THE SOUL OF TRUTH

-

Reviews: JOHNNY CASH – BOOTLEG VOL. IV – THE SOUL OF TRUTH

- Advertisment -

Der spirituelle Man In Black. Die Bootleg- Reihe geht in die vierte Runde. Dieses Mal richtet sich der Fokus auf Cashs Gospel- Stücke. Der Gospel und christliche Musik im allgemeinen waren immer eine große Leidenschaft des Man in Black. In THE SOUL OF TRUTH werden nun drei sehr rare Cash-Alben zusammengefügt. Die ersten 20 Lieder der ertsen CD der Compilation stammen zum Beispiel aus A BELIEVER SINGS THE TRUTH, das Cash 1979 aufgenommen hatte, das aber nie als solches veröffentlicht wurde. Die ersten zwölf Songs der zweiten CD stammen aus Aufnahmen 1975, die es jedoch nie auf ein Album geschafft haben. Die restlichen Songs sind schließlich von der vergriffenen LP JOHNNY CASH-GOSPEL SINGER entnommen. Die Lieder selbst sind liebevoll bearbeitet und neu abgemischt worden, ohne dass ihnen jedoch der Charme des alten Sounds geraubt worden wäre. Neben den insgesamt 51 (!) Songs, besticht auch das liebevoll gestaltete Booklet. Hier gibt es einige Bilder, die Cashs spirituelle Seite zeigen und ein Vorwort, das John Carter Cash – Johnnys Sohn – mit viel Herz und Ehrlichkeit verfasst hat. Nicht nur Cash-Fans kommen hier völlig auf ihre Kosten.

 

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Video der Woche: Bon Jovi mit ›You Give Love A Bad Name‹

Am 27.11.1986 erreichten Bon Jovi mit ›You Give Love A Bad Name‹ die Pole Position der US-Single-Charts - ihr...

Jason Isbell & The 400 Unit: GEORGIA BLUE

Georgia ist blau, Trump aus dem Weißen Haus und Jason Isbell & Co. aus dem Häuschen: politisch aufgeladeneAmericana Die Country-Szene...

Monster Truck: Kritik für fragwürdige Kollaboration mit Kid Rock

Kid Rock hat sich den Monster-Truck-Song ›Don't Tell Me How To Live‹ vorgeknöpft und eine eher fragwürdige Version daraus...

Deep Purple: TURNING TO CRIME

Hervorragende Plagiate Nach der durch die Bank auf der Pole Position der deutschen Media Control gelandeten „Time Trilogy“, bestehend aus...
- Werbung -

VÖ der Woche: Black Label Society mit DOOM CREW INC.

Epochales Wylde Thing Laut Ozzy hat der Grund, warum Zakk Wylde nicht in die Arbeit an ORDINARY MAN (2020) involviert...

Ring Them Bells: Neue Single ›The Fall‹

Ring Them Bells kommen aus Copenhagen und haben sich einer dreckigen Mixtur aus 60s Psych und alternativem Brit Rock,...

Pflichtlektüre

Creature with the Atom Brain

Die geheimen Stars des “Stoner Rock” Naja, eigentlich wollen sie...

Bruce Springsteen: Allerletzte Tickets jetzt noch erhältlich

Der Boss kommt nach Deutschland und ihr könnt dabei...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen