Louise Lémon – A BROKEN HEART IS AN OPEN HEART

-

Louise Lémon – A BROKEN HEART IS AN OPEN HEART

Louise Lemon - A BROKEN HEART IS AN OPEN HEARTDüstere Visionen, heller denn je.

Erst letztes Jahr rannte Louise Lémon mit ihrer Debüt-LP PURGE allenthalben offene Türen ein und etablierte sich aus dem Stand als eine der faszinierendsten Verfechterinnen des Death Gospel. Ohne sich und ihrem Sound untreu zu werden, feilt die Schwedin auf dem Nachfolger gemeinsam mit ihrem bewährten Produzenten-Partner Randall Dunn (Sunn O))), Myrkur) an den Nuancen und stößt dabei fast beiläufig die Tür zum Mainstream weit auf. Die Intensität der Songs ist unverändert, das Klangbild allerdings ist nun spürbar klarer und deutlicher auf die beeindruckend sinnliche Stimme Lémons ausgerichtet. Nicht so niederschmetternd düster wie ihre Seelenverwandte Chelsea Wolfe und weniger künstlerisch ausgerichtet als ihr Idol Anna von Hausswolff, geht Lémon mit ihren vom Psych-Rock und Soul der 60er und 70er beeinflussten Liedern auf A BROKEN HEART IS AN OPEN HEART dieses Mal stärker in die Extreme. Ihren Fokus verschiebt sie dabei weiter von Death in Richtung Gospel, von Düsterkeit zu (noch mehr) Erhabenheit. Im Wechselspiel aus Licht und Schatten erstrahlen so auch ihre emotionalen, von persönlichen Erfahrungen geprägten Texte heller denn je.

7 von 10 Punkten

Louise Lémon
A BROKEN HEART IS AN OPEN HEART
ICONS CREATING EVIL ART/BROKEN SILENCE

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Elton John und Bernie Taupin: ›Tiny Dancer‹

Bernie Taupin wird heute 72 Jahre alt! Bestens bekannt ist der Songwriter durch seine Symbiose mit Sänger Elton John. Zusammen...

Video der Woche: David Bowie ›Let’s Dance‹

Unser Video der Woche widmen wir dieses Mal David Bowies Hit ›Let's Dance‹, der am 21. Mai 1983 die...

High Fidelity: Neue Single ›Sunset Situations‹

Die Folk-Rocker von High Fidelity haben eine neue Single am Start. ›Sunset Situations‹ heißt das gute Stück, das begleitet...

Mother Mersy: FROM ABOVE

Bildreicher, emotionsgeladener OldSchool-Stoff mit eigener Note Retro-, Vintage- oder, äh, Classic Rock – wie immer man die sympathisch-rückwärtsgewandte Musik, die...

Craig Finn: A LEGACY OF RENTALS

Erinnerungen Die Grenze zwischen Singen und Reden, was auf dem Album intensiv praktiziert wird, ist auf dem sechsten Solowerk des...

Anvil: IMPACT IS IMMINENT

Wertarbeit mit dem Amboss Diese unermüdlichen Kanadier ziehen seit 1978 ihre Runden. Dabei ist es bei Anvil ähnlich wie bei...

Pflichtlektüre

Axxis: VIRUS OF A MODERN TIME

Am Freitag releasten Axxis eine digitale und zur Corona-Pandemie...

Plattensammler: Zoltan von Five Finger Death Punch

Gitarrist Zoltan Bathory hat in einer für harte Musik...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen