Reviews: Hardline – Danger Zone

-

Reviews: Hardline – Danger Zone

Gefährlich wie ein Welpe.

„Highway to the danger zone…“, sang Kenny Loggins 1986, während Tom Cruise einen Jet durch das Patriotismus- Flickwerk „Top Gun“ steuerte. In derart luftige Höhen konnten Hardline ihre Passagiere seit DOUBLE ECLIPSE (1991) nicht mehr versetzen. Dafür, dass sie auf DANGER ZONE zumindest einige Male den Boden verlassen, zeichnet ein neuer Co-Pilot verantwortlich: Alessandro del Vecchio (Eden’s Curse) stand Sänger/ Gründer Johnny Gioeli als Mitkomponist, Keyboarder, Hintergrundstimme und Produzent zur Seite. Gemeinsam schufen die beiden Melodic Rock in Reinkultur: Glanzlichter wie ›Fever Dreams‹, ›10.000 Reasons‹, ›Show Me Your Love‹ und das Titelstück animieren zum Durchtreten des Gaspedals, angefunkte Grooves in ›I Don’t Wanna Break Away‹ zum Popowackeln. In Gänze dringt Hardlines Viertes allerdings nicht in den AOR-Himmel vor: Zum einen präsentiert sich die DANGER ZONE aufgrund des selbst für Genreverhältnisse arg poppig-glatten Produktions-Zuckerüberzugs ganz und gar nicht gefährlich. Zum anderen fungiert sie als Hort für Risikoarmut und manch eine Bon-Jovi-C-Seiten-Belanglosigkeit.

 

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Video der Woche: Toto mit ›Africa‹

David Paich wird heute 68 Jahre. Der Keyboarder, Sänger und Songwriter ist Gründungsmitglied von Toto und als Komponist verantwortlich...

Was machen eigentlich Air Supply?

Die PR-Agentur bittet im Zusammenhang mit Air Supply, auf den Terminus „Soft Rock“ zu verzichten, da es bei den...

Ein Abend für die Ewigkeit: The Clash live 1980

The Clash live, 27. Januar 1980, Sheffield, Top Rank. Da waren sie: The Clash, ganz hinten auf der kaum beleuchteten...

Meilensteine: BROKEN ENGLISH von Marianne Faithfull entsteht

Mai/Juni/Juli 1979: In den Londoner Matrix Studios entsteht Marianne Faithfulls Comeback-Album BROKEN ENGLISH Leicht nachvollziehen lässt sich der Werdegang von...

Ozzy Osbourne: Neue Single als Vorbote auf kommendes Album

Am 9. September erscheint PATIENT NUMBER 9, das neue Studioalbum von Ozzy Osbourne. Der gleichnamige Titeltrack der Platte wird...

Arthur Brown: Im stillen Herzen des Feuers

Es donnert bedrohlich, als man Arthur Brown im virtuellen Raumantrifft. Obwohl das Gewittergrollen zum Image der Kultfigur, deslegendären God...

Pflichtlektüre

Neil Young & Crazy Horse: Wie alles anfängt – ein amerikanischer Mythos

Woodstock ist vorbei, Freunde sterben an Drogen und in...

IQ – THE ROAD OF BONES

Prog Rock in Vollendung: So machen Dramatik und Tiefgang...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen