Reviews: The Flower Kings – Banks of Eden

-

Reviews: The Flower Kings – Banks of Eden

Lange Stücke, große Handwerkskunst: Die schwedische Band bleibt ihren Trademarks treu.

Es sind wohl die stoische Gelassenheit und das Vermeiden jeglicher Hetze, was The Flower Kings von den meisten ihrer Genre-Kollegen wohltuend unterscheidet. Auch auf ihrem neuen Album BANKS OF EDEN, der ersten Studioveröffentlichung seit fünf Jahren, entfacht Chefdenker Roine Stolt kein loderndes Feuer, sondern erzeugt Wärme durch permanente Reibung und breitet diese auf fünf ausladende Kompositionen (plus vier Bonusstücke) aus. Die Glut seiner Musik entsteht aus einem atemberaubend dichten Nebeneinander von Progressive Rock, Pop, Jazz und klassischen Zitaten, ein raffiniertes Gemenge, dessen magische Wirkung im Detail liegt. Und auch inhaltlich geht es Stolt nicht um Lektionen oder Dogmen, er erzählt seine Sichtweise der Dinge ohne erhobenen Zeigefinger. Gerade diese Unaufgeregtheit, musikalisch wie textlich, lassen BANKS OF EDEN zu einem Hörgenuss mit Langzeitwirkung werden. Wer den schnellen Kick sucht, ist hier falsch, denn The Flower Kings punkten mit Substanz und Tiefenschärfe.

 

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Blues Boom: Robert Johnson

Walter Trout über den Einfluss des Königs des Delta Blues und die Legende von der Sache mit der Weggabelung. Robert...

In Memoriam: Aretha Franklin

Heute im Jahr 2018 ist eine der ganz Großen von uns gegangen. Sie war die erste Frau, die in...

Werkschau: Unser Album-Guide zu Elvis Presley

Wir suchen uns die Highlights in der Karriere des hüftwackelnden, Eltern provozierenden ehemaligen Lkw-Fahrers heraus, der zum unangefochtenen König...

Wucan: Krautig und wunderbar kauzig

Wucan in eine plakativ beschriftete Retro-Rock-Schublade zu packen, wäre zu einfach. Zwar versprüht die Band einen deutlichen Vintage-Vibe, beruft...

Video der Woche: Crosby, Stills, Nash & Young mit ›Almost Cut My Hair‹

David Crosby wird heute 81 Jahre alt. Zur Feier des Tages blicken wir deshalb auf das Jahr 1974 zurück...

Meine erste Liebe: Kevin Cronin über CROSBY, STILLS & NASH

Der Frontmann von REO Speedwagon über das Debüt der Folkrock-Supergroup. Ich war ein Riesenfan von Buffalo Springfield, The Byrds und...

Pflichtlektüre

Bob Dylan: Seht hier das neue Video zu ›Visions Of Johanna‹

›Visions Of Johanna‹ ist ohne Zweifel einer der Höhepunkte...

Video der Woche: Prince beim Super Bowl 2007

In dieser Woche haben wir mit Prince einen weiteren...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen