Reviews: The Beach Boys – Thats why God made the Radio

-

Präsentiert

Die ganze Geschichte Der Grössten Rockband Aller Zeiten!

Reviews: The Beach Boys – Thats why God made the Radio

- Advertisment -

California über alles: Wohlklang von den Altmeistern.

Dass die Beach Boys auf ihre alten Tage überhaupt noch ein neues Album aufnehmen, ist eigentlich Sensation genug – dass dabei kein neues PET SOUNDS rumkommen würde, war zu erwarten. Dennoch: THAT’S WHY GOD MADE THE RADIO ist ein hörenswertes Werk, auch wenn bei all dem kalifornischen Sonnenschein ein wenig Schattenwurf unvermeidlich ist. In den schwächeren Momenten orientieren sich die Beach Boys nämlich allzu brav am Oldie-Format-Radio, will heißen: Nette Lieder, bisweilen ganz dezent rockig, dann wieder mit karibischer ›Kokomo‹- Rhythmik, aber letztlich dennoch ziemlich belanglos. Dass Wilson und Co. auch heute noch anders können beweisen allerdings Stücke wie ›Shelter‹, ›From There To Back Again‹ und ›Pacific Coast Highway‹, wobei die beiden letztgenannten Lieder mit komplexeren Arrangements sowie dezenten Holzbläser- und Streicherzugaben fast das Niveau der besten Beach-Boys-Arbeiten erreichen – elegischer Pop von stre- ckenweise sakraler Schönheit. Ein paar klangliche Selbstzitate wie der knackig abgestoppte Bass in ›Isn’t It True‹ oder die ›Wouldn’t It Be Nice‹-Reminiszenz im Intro von ›Summer’s Gone‹ schmälern das Vergnügen keineswegs. Und wenn beim Opener ›Think About The Days‹ die engelsgleichen Harmonien erklingen, dann ist eine wichtige Frage final beant- wortet: Singen können sie noch immer.

 

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Werkschau: Black Sabbath

Sie sind die Erfinder des Heavy Metal und nicht zuletzt durch die Skandale von Ozzy Osbourne jedem Musikfreund ein...

The Dead Daisies: Neues Video und neue Single ›Holy Ground‹

Mit ›Holy Ground‹ koppeln die Dead Daisies nun den Titeltrack ihres gleichnamigen Albums aus, das im Januar 2021 erscheint....

CLASSIC ROCK Adventskalender: Türchen 3

Heute gibt es Vinyl im Doppelpack zu ergattern. Im Set enthalten ist einmal EN ESPANOL von The Mavericks und...

Videopremiere: Romano Nervoso mit ›Covid Christmas‹

Die meisten Weihnachtssongs gehen gar nicht. Hier eine Ausnahme von der Regel: Romano Nervoso, der belgisch-italienische Spaghetti-Rocker mit Glam im...
- Werbung -

CLASSIC ROCK Adventskalender: Türchen 2

Heute verbirgt sich hinter dem zweiten Türchen unseres Adventskalenders ein schniekes CD-Vinyl-Paket mit dem neuen Album WE ARE CHAOS...

Blue Öyster Cult: Musikalische Genossenschaft

Zuletzt hatten Blue Öyster Cult 2001 ein Album herausgebracht und es danach mit Neuveröffentlichungen erst mal für 19 Jahre...

Pflichtlektüre

Paul McCartney: Orange Stage, Roskilde Festival (04.07.15)

In Dänemark klappt die Heldenverehrung Bei Rock am Ring, so...

Steven Wilson: Jetzt Fan-Sets aus Tickets und Vinyl gewinnen!

Gewinnt eines von zwei Steven Wilson-Sets bestehend aus einer...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallenÄHNLICH
Für dich empfohlen