0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

-

ZZ Top – LIVE GREATEST HITS FROM AROUND THE WORLD

ZZ Top LIVE GREATEST HITS FROM AROUND THE WORLDEiswürfel und Wüstenstaub.

LIVE GREATEST HITS FROM AROUND THE WORLD ist sage und schreibe die erste (offizielle) ZZ-Top-Live-Scheibe. Für eine Band, die in der fünften Dekade ihrer Karriere über die Kontinente rockt, ein „kleines“ Novum. Wie der Titel schon erahnen lässt, stammen die einzelnen Tracks aus Konzertmitschnitten rund um den Globus. Dabei beschränkten sich die Herren Gibbons, Hill und Beard jedoch nicht auf eine bestimmte Tour, sondern wählten die besten Live-Cuts ihrer gesamten bisherigen Schaffens­perioden. Diese Zeitreise durch die einzelnen ZZ-Epochen ist derart gut gelungen, dass man trotz gleichbleibend hoher, transparenter und druckvoller Soundqualität sofort einen Unterschied in Instrumentarium und Live-Mix zwischen beispielsweise der „Eliminator“- und „Antenna“-Tournee hört. Performancetechnisch lassen die drei Hombres fast schon selbstverständlich – und egal aus welchem Jahrzehnt – bis auf ein paar Onstage-Kippen nichts anbrennen und zeigen einmal mehr, dass nicht das technische Umfeld, sondern die Protagonisten maßgeblich für einen coolen, eigenständigen Ton sorgen. Als kleines Schmankerl gibt sich Jeff Beck für zwei Jams die Ehre. LIVE GREATEST HITS FROM AROUND THE WORLD macht in seiner Gesamtheit schlichtweg Spaß und hätte auch gerne als Boxset erscheinen dürfen.

7/10

ZZ Top
LIVE GREATEST HITS FROM AROUND THE WORLD
Suretone/ADA-Warner

- Advertisement -

Weiterlesen

Video der Woche: AC/DC mit ›Can I Sit Next To You Girl‹

Dave Evans wird heute 71 Jahre alt. Der australische Sänger verbrachte 1974 eine kurze Zeit bei AC/DC. Sein Intermezzo am Mikrofon der australischen Hardrocker...

Brian May: Eine neue Welt, ein neues Ich

Nur wenige Menschen kann man mit Fug und Recht als lebende Legende bezeichnen, doch auf Brian May trifft das ohne jeden Zweifel zu. Als...

Deep Purple: “=1”

Grandioses Spätwerk Deep Purple Mark IX mit Simon McBride (Sweet Savage, Don Airey & Friends) an den sechs Saiten haben in den letzten beiden Jahren...

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

- Advertisment -

Welcome

Install
×