ZZ Top – LIVE GREATEST HITS FROM AROUND THE WORLD

-

ZZ Top – LIVE GREATEST HITS FROM AROUND THE WORLD

ZZ Top LIVE GREATEST HITS FROM AROUND THE WORLDEiswürfel und Wüstenstaub.

LIVE GREATEST HITS FROM AROUND THE WORLD ist sage und schreibe die erste (offizielle) ZZ-Top-Live-Scheibe. Für eine Band, die in der fünften Dekade ihrer Karriere über die Kontinente rockt, ein „kleines“ Novum. Wie der Titel schon erahnen lässt, stammen die einzelnen Tracks aus Konzertmitschnitten rund um den Globus. Dabei beschränkten sich die Herren Gibbons, Hill und Beard jedoch nicht auf eine bestimmte Tour, sondern wählten die besten Live-Cuts ihrer gesamten bisherigen Schaffens­perioden. Diese Zeitreise durch die einzelnen ZZ-Epochen ist derart gut gelungen, dass man trotz gleichbleibend hoher, transparenter und druckvoller Soundqualität sofort einen Unterschied in Instrumentarium und Live-Mix zwischen beispielsweise der „Eliminator“- und „Antenna“-Tournee hört. Performancetechnisch lassen die drei Hombres fast schon selbstverständlich – und egal aus welchem Jahrzehnt – bis auf ein paar Onstage-Kippen nichts anbrennen und zeigen einmal mehr, dass nicht das technische Umfeld, sondern die Protagonisten maßgeblich für einen coolen, eigenständigen Ton sorgen. Als kleines Schmankerl gibt sich Jeff Beck für zwei Jams die Ehre. LIVE GREATEST HITS FROM AROUND THE WORLD macht in seiner Gesamtheit schlichtweg Spaß und hätte auch gerne als Boxset erscheinen dürfen.

7/10

ZZ Top
LIVE GREATEST HITS FROM AROUND THE WORLD
Suretone/ADA-Warner

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

CLASSIC ROCK Adventskalender: Türchen Nummer 3

Heute gibt es einmal dieses schöne Set aus LP und CD von Cold Years GOODBYE-TO-MISERY-Album bei unserem Adventskalender-Gewinnspiel zu...

Black Star Riders: Neues Video zur Single ›Riding Out The Storm‹

Vom kommenden Album WRONG SIDE OF PARADISE haben die Black Star Riders eine weitere Single mit dem Titel ›Riding...

Neil Young: HARVEST 50TH ANNIVERSARY EDITION

No country for old men Nachdem die Mitglieder von Crosby, Stills, Nash & Young 1970 getrennte Wege gingen, rekrutierteYoung...

The Beach Boys: SAIL ON SAILOR – 1972 SUPER DELUXE 50TH ANNIVERSARY

Nach den Schicksalsschlägen Sommer, Sonne, Strand, Surfen, Mädchen und ein heißer Flitzer – von Karrierestart an konnten The Beach Boys...

CLASSIC ROCK Adventskalender: Türchen 2

Am 28. Oktober 2019 haben The Damned die Bühne des renommierten London Palladium Theaters für eine Nacht in eine...

Neil Young: Tour-Zukunft ungewiss

Wenn Neil Young seine künftigen Tour-Vorhaben nicht nachhaltig gestalten kann, dann möchte der Künstler nicht mehr auftreten. In einem...

Pflichtlektüre

Only God Forgives

Als die ersten Kinogänger nach der Premiere von Nicolas...

Andrea Bignasca – KEEP ME AWAY FROM DROWNING

Weniger Blues, mehr Classic Rock mit deutlichem Alternative-Rock-Einschlag, zuerst...

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen