Wille & The Bandits – PATHS

-

Wille & The Bandits – PATHS

- Advertisment -

WIlle And The Bandits

Knackiges Intro.

Der Erfolg der Retro- und Neo-Hippie-Jungs aus dem englischen Cornwall ist ein schlagender Beweis dafür, dass man als talentierte Rockband heutzutage nicht mehr zwingend einen Plattenvertrag benötigt, um den Durchbruch zu schaffen. Mit ihrem bluesigen, teils folk-beeinflussten Sound kamen die 2010 gegründeten Wille And The Bandits jahrelang auch ohne Label bestens zurecht. Als echte Independent-Künstler, die ihre Musik nur über YouTube, via direkter Downloads und selbstgemachter CDs vertrieben, tourten sie in ganz Europa, räumten dazu bei diversen großen Festivals ab und traten sogar schon im „Rockpalast“ auf. Mit STEAL kam Anfang 2017 dann doch endlich ihr erstes, regulär veröffentlichtes Album auf den Markt, dem nun der zweite Streich folgt. Und der klingt noch einmal deutlich reifer und selbstbewusster. Speziell Front­mann und Slide-Gitarrist Wille Edwards präsentierte sich am Mikro so ausdruckstark wie nie. Das episch-melancholische ›Four Million Days‹, das gleichzeitig fröhliche, wie leicht nervöse ›Chakra‹ oder der deftige Breitwand-Rocker ›Find My Way‹ ergeben einen guten Überblick der vielschichtigen Soundpalette des Trios und sollten Appetit auf mehr machen.

7/10

Wille & The Bandits
PATHS
FARM HAND/ROUGH TRADE

Vorheriger ArtikelThe Specials – ENCORE
Nächster ArtikelPictures – HYSTERIA

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Rückblende: Stone Temple Pilots mit ›Interstate Love Song‹

Am Anfang stand eine Bossanova-Nummer. Ergänzt um ein Country-Riff und einen Text über Lügen und Täuschungen, wurde daraus eine...

The Analogues: Mini-Doku über Bandmitglieder bei Youtube

The Analogues sind eine der renommiertesten Beatles-Tribute-Bands der Welt. Auf ihren Touren nehmen sie sich stets ein ganzes Album...

Das letzte Wort: Bootsy Collins im Interview

Er spielte mit James Brown und lernte von Hendrix – Funkmeister Bootsy Collins über LSD, das Übernatürliche und „den...

Dion: Neues Album STOMPING GROUND

Nach seinem letzten Album BLUES WITH FRIENDS von 2020 erscheint nun am 5. November Dions neue Platte STOMPING GROUND. Auch...
- Werbung -

Tom Petty: Neue Doku “Somewhere You Feel Free”

Am 11. November erscheint die neue Dokumentation "Somewhere You Feel Free", die den Schaffensprozess von Tom Pettys Album WILDFLOWERS...

In Memoriam: Jack Bruce (1943 – 2014) – Die Befreiung des Basses

Ruhe in Frieden, Jack Bruce. Der Anlass ist traurig, aber es ist der angemessene Zeitpunkt, wieder einmal GOODBYE CREAM aufzulegen....

Pflichtlektüre

Helloween – HELLOWEEN

In Harmonie vereint Lange Zeit schien eine Reunion der alten...

Gewinnspiel: CLASSIC ROCK verlost das Soloalbum von Derek Smalls

Joe Satriani, Chad Smith, Donald Fagen, Peter Frampton, Steve...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen