The Specials – ENCORE

-

The Specials – ENCORE

- Advertisment -

The Specials Encore

Die Ghostown blüht wieder auf.

Das Besondere am neuen Album der Specials ist nicht, dass es die Pioniere der 2-Tone-Bewegung aus den späten 70ern noch immer gibt (denn in wechselnden Besetzungen sind die Neo-Ska-Helden seit fast 30 Jahren wieder unterwegs) oder dass sie ein neues Album aufgenommen haben (denn auch davon gab es ab und an mal eines). Nein, das Besondere an diesem Album ist schlicht und einfach, wie gut es geworden ist. Das dürfte nicht zuletzt an Gründungsmitglied Terry Hall liegen, der zwar schon seit 2008 wieder mit den Specials tourt, nun aber erstmals wieder seit den ersten beiden klassischen Platten SPECIALS und MORE SPECIALS an einem Album mitgewirkt hat. Sein melodisches Gespür (das er auch als Mitglied der Fun Boy Three und mit seinem Soloalbum HOME von 1994 unter Beweis gestellt hat) prägt viele Stücke auf ENCORE. Was die neue Songsammlung aber wirklich herausragend macht, ist die Dringlichkeit der Musik, die nichts mit abgestandener Altherren-Mucke zu tun hat. Wie schon bei ihrem Anti-Thatcher-Hit ›Ghostown‹ schlagen sie politische Töne an, machen sich für die Selbst­bestimmung der Frau stark und holen ihren Ska-Sound behutsam, aber höchst effektiv in eine aufregende Gegenwart.

8/10

The Specials
ENCORE
UMC/UNIVERSAL

Vorheriger ArtikelSoen – LOTUS
Nächster ArtikelWille & The Bandits – PATHS

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

The Analogues: Mini-Doku über Bandmitglieder bei Youtube

The Analogues sind eine der renommiertesten Beatles-Tribute-Bands der Welt. Auf ihren Touren nehmen sie sich stets ein ganzes Album...

Das letzte Wort: Bootsy Collins im Interview

Er spielte mit James Brown und lernte von Hendrix – Funkmeister Bootsy Collins über LSD, das Übernatürliche und „den...

Dion: Neues Album STOMPING GROUND

Nach seinem letzten Album BLUES WITH FRIENDS von 2020 erscheint nun am 5. November Dions neue Platte STOMPING GROUND. Auch...

Tom Petty: Neue Doku “Somewhere You Feel Free”

Am 11. November erscheint die neue Dokumentation "Somewhere You Feel Free", die den Schaffensprozess von Tom Pettys Album WILDFLOWERS...
- Werbung -

In Memoriam: Jack Bruce (1943 – 2014) – Die Befreiung des Basses

Ruhe in Frieden, Jack Bruce. Der Anlass ist traurig, aber es ist der angemessene Zeitpunkt, wieder einmal GOODBYE CREAM aufzulegen....

Video der Woche: Bill Wyman mit ›(Si Si) Je Suis Un Rock Star‹

Bill Wyman wird heute 85 Jahre alt. Bis 1993 war Wyman Bassist der Rolling Stones, dann entschloss er sich...

Pflichtlektüre

Meine erste Liebe: THE BLUES ALONE

Midnight-Oil-Kopf Peter Garett über John Mayalls Klassiker In Australien hatten...

Anvil: Lips im Interview – Mehr, einfach mehr! | ungekürzt

30 Interview-Minuten mit Lips Kudlow von Anvil gleichen einer...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen