Mehr

    Review: The Specials – ENCORE

    -

    Review: The Specials – ENCORE

    - Advertisment -

    The Specials Encore

    Die Ghostown blüht wieder auf.

    Das Besondere am neuen Album der Specials ist nicht, dass es die Pioniere der 2-Tone-Bewegung aus den späten 70ern noch immer gibt (denn in wechselnden Besetzungen sind die Neo-Ska-Helden seit fast 30 Jahren wieder unterwegs) oder dass sie ein neues Album aufgenommen haben (denn auch davon gab es ab und an mal eines). Nein, das Besondere an diesem Album ist schlicht und einfach, wie gut es geworden ist. Das dürfte nicht zuletzt an Gründungsmitglied Terry Hall liegen, der zwar schon seit 2008 wieder mit den Specials tourt, nun aber erstmals wieder seit den ersten beiden klassischen Platten SPECIALS und MORE SPECIALS an einem Album mitgewirkt hat. Sein melodisches Gespür (das er auch als Mitglied der Fun Boy Three und mit seinem Soloalbum HOME von 1994 unter Beweis gestellt hat) prägt viele Stücke auf ENCORE. Was die neue Songsammlung aber wirklich herausragend macht, ist die Dringlichkeit der Musik, die nichts mit abgestandener Altherren-Mucke zu tun hat. Wie schon bei ihrem Anti-Thatcher-Hit ›Ghostown‹ schlagen sie politische Töne an, machen sich für die Selbst­bestimmung der Frau stark und holen ihren Ska-Sound behutsam, aber höchst effektiv in eine aufregende Gegenwart.

    8/10

    The Specials
    ENCORE
    UMC/UNIVERSAL

    Kommentieren Sie den Artikel

    Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
    Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

    Das Neueste

    Review: Ace Frehley – ORIGINS VOL. 2

    Space-Ace-Truckin' Wenn das Label befiehlt, dann macht der liebe Ace halt hinne, auch...

    The Jimi Hendrix Experience live: Fehmarn (04.–06.09.1970)

    Schlamm, Regengüsse und Bad Vibes: Excuse me while I kiss the sky! Es...

    So klingt CLASSIC ROCK #93

    In unserer immer aktuell zusammengestellten Playlist des Monats hört ihr, wie die neue Ausgabe von CLASSIC...

    Rock-Mythen: Jimi Hendrix – Todesfall in Notting Hill

    Am 18. September 1970 starb Jimi Hendrix in einem Londoner Hotel. Die Todesursache war schnell geklärt. Fragen aber blieben:...
    - Werbung -

    Hank Williams: Heute wäre der Geburtstag des Country-Urvaters

    Heute wäre Country-Legende Hank Williams 97 Jahre alt geworden. Der Sänger verstarb leider im jungen Alter von 29 Jahren. Er...

    The Beatles: Neues Buch „The Beatles: Get Back“

    Nach "The Beatles Anthology" von 2000 erscheint nächstes Jahr ein neues Buch. Am...

    Pflichtlektüre

    Kadavar: Seht das Video zu ›Pale Blue Eyes‹

    Kadavar präsentieren uns den Clip zu ›Pale Blue Eyes‹...

    Bob Dylan: Neues Dreifachalbum TRIPLICATE kommt im März

    Knapp ein Jahr nach FALLEN ANGELS wird Bob Dylans...
    - Advertisement -

    Das könnte dir auch gefallenÄHNLICH
    Für dich empfohlen