Review: Soen – LOTUS

-

Präsentiert

Die ganze Geschichte Der Grössten Rockband Aller Zeiten!

Review: Soen – LOTUS

- Advertisment -

Soen Lotus

Schweden-Happen.

Reflektion ist wichtig, ein unbezahlbares Gut in dieser schnelllebigen Zeit. Aber man muss sich Zeit dafür nehmen. Und genau das tun Soen mit ihrem vierten Album LOTUS. Bereits seit 2004 existieren Soen in den Köpfen der Musiker, das erste musikalische Lebenszeichen ließ jedoch bis 2010 auf sich warten, das Album-Debüt COGNITIVE kam dann 2012. Von der Original­be­setzung sind nur noch Sänger Joel Ekelöf (ehemals Willowtree) sowie Drummer Martin Lopez (vormals bei Opeth) übrig, der kanadische Gitarrist Cody Ford ist das brandneue Pferd im Stall. Noch weiter als auf dem Vorgänger LYKAIA (2017) entfernt man sich von den Tool-Einflüssen des Erstlings. ›Opponent‹ beginnt mit einem partiellen Doppel-Bassdrum-Gewitter, recht untypisch für den Fünfer. Kein wirklich gelungener Einstieg, einfach weil die Originalität fehlt. Danach wird es viel besser: Die ereignisreiche Achterbahnfahrt ›Martyrs‹ erinnert zwar frappierend an A Perfect Circle, ohne jedoch als bloße Kopie durchzugehen. Immer wenn die Band den Fuß vom Gas nimmt, wird sie zwingend, dann haben die Songs Raum und Zeit zu atmen. Wenn es hektisch wird (›Covenant‹), wird es etwas beliebig. Einfach und schlicht kann der Fünfer auch (›River‹). Am besten sind jedoch die weitläufigen ›Lotus‹ und ›Lunacy‹ – Gebilde voller melancholischer und düsterer Klänge, die Musik progressiv und technisch anspruchsvoll, allerdings doch sehr eingängig. Wundervoll.

8/10

Soen
LOTUS
SILVER LINING/WARNER

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

The Kinks: 50 Jahre LOLA

Heuer wird die Platte LOLA VERSUS POWERMAN AND THE MONEYGOROUND, PART ONE 50 Jahre alt. Zur Feier dieses Jubiläums wird...

Blues Boom: Die stillen Stars – Beverly „Guitar“ Watkins (Teil 1)

Beverly „Guitar“ Watkins nahm ihr erstes Album erst im Alter von 60 Jahren auf, doch schon lange davor war...

AC/DC: Nummer eins so weit das Auge reicht

Es ist nicht überraschend: Mit ihrem neuen Album POWER UP knacken AC/DC die Chartspitzen zahlreicher Länder... Mit ihrem 17. Studioalbum...

Kansas: Neues Video zu ›The Absence Of Presence‹

Von ihrem jüngsten Album THE ABSENCE OF PRESENCE haben Kansas jetzt zum über acht Minuten langen Titelstück ein neues,...
- Werbung -

Rock-Mythen: Freddie Mercury – Chronik eines angekündigten Todes

Der Planet Pop stand unter Schock: Vor 29 Jahren, am Morgen des 25. November 1991, ging die Meldung vom...

Rückblende: Budgie ›Breadfan‹

Dieser Song über Menschen, die Geld (nicht Brot) lieben, entstand aus einer ohrenbetäubenden Jamsession, wurde zur Hymne der Band...

Pflichtlektüre

Neuigkeiten zu: Alice Cooper – Zwischen Kermit und Miss Piggy

  Laufbursche Scooter öffnet die Garderobentür und sagt: „Alice Cooper,...

Videopremiere: Royal Tusk mit ›Aftermath‹

Die Kanadier ROYAL TUSK veröffentlichen am 26. Oktober ihr...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallenÄHNLICH
Für dich empfohlen