Soen – LOTUS

-

Soen – LOTUS

Soen Lotus

Schweden-Happen.

Reflektion ist wichtig, ein unbezahlbares Gut in dieser schnelllebigen Zeit. Aber man muss sich Zeit dafür nehmen. Und genau das tun Soen mit ihrem vierten Album LOTUS. Bereits seit 2004 existieren Soen in den Köpfen der Musiker, das erste musikalische Lebenszeichen ließ jedoch bis 2010 auf sich warten, das Album-Debüt COGNITIVE kam dann 2012. Von der Original­be­setzung sind nur noch Sänger Joel Ekelöf (ehemals Willowtree) sowie Drummer Martin Lopez (vormals bei Opeth) übrig, der kanadische Gitarrist Cody Ford ist das brandneue Pferd im Stall. Noch weiter als auf dem Vorgänger LYKAIA (2017) entfernt man sich von den Tool-Einflüssen des Erstlings. ›Opponent‹ beginnt mit einem partiellen Doppel-Bassdrum-Gewitter, recht untypisch für den Fünfer. Kein wirklich gelungener Einstieg, einfach weil die Originalität fehlt. Danach wird es viel besser: Die ereignisreiche Achterbahnfahrt ›Martyrs‹ erinnert zwar frappierend an A Perfect Circle, ohne jedoch als bloße Kopie durchzugehen. Immer wenn die Band den Fuß vom Gas nimmt, wird sie zwingend, dann haben die Songs Raum und Zeit zu atmen. Wenn es hektisch wird (›Covenant‹), wird es etwas beliebig. Einfach und schlicht kann der Fünfer auch (›River‹). Am besten sind jedoch die weitläufigen ›Lotus‹ und ›Lunacy‹ – Gebilde voller melancholischer und düsterer Klänge, die Musik progressiv und technisch anspruchsvoll, allerdings doch sehr eingängig. Wundervoll.

8/10

Soen
LOTUS
SILVER LINING/WARNER

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Flashback: The Rolling Stones – Tumult in Frankfurt

05./06. Oktober 1970: Wegen einer Bombendrohung und Tumulten in der Frankfurter Festhalle rücken zwei Hundertschaften der Polizei an Unter geänderten...

Eddie Van Halen: Ewiges Wunderkind

Eddie Van Halen gilt als einer der grandiosesten Rock-Gitarristen überhaupt. Richie Kotzen erklärt, was den Virtuosen so besonders macht. 1972...

Rückblende: Sweet – ›Fox On The Run‹

Das Stück, das insgeheim aufgenommen wurde, als die üblichen Songwriter gerade im Ausland weilten, verhalf der Band zu einem...

Videopremiere: The Courettes mit ›Talking About My Baby‹

Wild, laut und ein bisschen verrückt erklären The Courettes die Krise für beendet. Bereits treffend als weltbestes Zwei-Personen-Rock’n’Roll-Ensemble beschrieben,...

Meilensteine: Alvin Stardust mit ›My Coo Ca Choo‹

5. Oktober 1973: Alvin Stardust startet mit ›My Coo Ca Choo‹ international durch Anfang der 70er-Jahre war der britische Vokalist...

Titelstory: Brian Johnson – It’s A Long Way To The Top

Nach der Diagnose „Gehörprobleme” flog er bei AC/DC vorerst raus, doch der einstige Frontmann Brian Johnson hat das...

Pflichtlektüre

Lucifer – LUCIFER II

Heavy Rock aus dem Bilderbuch des Teufels. Es gibt mehrere...

Video der Woche: David Lee Roth mit ›Just Like Paradise‹

Sein zweites Solo-Album nach seiner Zeit bei Van Halen...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen