Review: Treetop Flyers – TREETOP FLYERS

-

Präsentiert

Die ganze Geschichte Der Grössten Rockband Aller Zeiten!

Review: Treetop Flyers – TREETOP FLYERS

- Advertisment -

Treetop Flyers Album

Der Geist von gestern im Hier und Jetzt.

Seine gescheiterte Ehe, der Tod seines Vaters und viel zu früh verstorbene Freunde – Treetop-Flyers-Frontmann Reid Morrison hätte in den letzten Jahren allen Grund ge­­habt, in Selbstmitleid zu versinken. Letztlich allerdings schweißten die Schicksalsschläge seine Band nur noch enger zusammen. Auch wenn die wohlige Melancholie nicht vollends verschwunden ist – auf seinem bezeichnenderweise selbstbetitelten dritten Album klingt das inzwischen um eine neue Rhythmusgruppe ergänzte Londoner Quintett wie eine Band, die ihren Weg gefunden hat. Immer noch um­­weht die Strahlkraft der kalifornischen Sonne und der harmonieverliebte Sound von Crosby, Stills & Nash und The Byrds die Musik der Briten und auch die klassischen US-Soul-Anleihen sind nicht verschwunden, aber ähnlich wie bei ihrem texanischen Seelenverwandten Israel Nash sorgt nun ein dezent modernisiertes Soundgewand dafür, dass diese umwerfende LP weit mehr als eine reine Hommage an die alten Helden und Ideale ist: Beeindruckend mühelos transportieren die Treetop Flyers hier den Geist von gestern in die Gegenwart.

8/10

Treetop Flyers
TREETOP FLYERS
LOOSE MUSIC/ROUGH TRADE

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Pink Floyd: Nerd-Leitfaden zu THE DARK SIDE OF THE MOON

Wir haben unsere Hirne zermartert, Experten befragt und das Internet leergesogen,um euch 20 Fakten zu präsentieren, die ihr wirklich...

Eddie Van Halen: Kunstwerk zu Ehren des Gitarristen

An der Außenwand des Guitar Centers in Hollywood wurde zum Geburtstag von Eddie Van Halen am 26. Januar ein...

Cinderella: Abgeschlossene Achterbahnfahrt

Schicksalsschläge mussten Cinderella während ihrer Karriere einige wegstecken. Am Ende war es wahrscheinlich einer zu viel... Mein erster Gedanke war:...

Eddie Van Halen: Das Interview von 1978

Anlässlich der Veröffentlichung ihres ersten Albums sprach Steven Rosen mit dem jungen Gitarristen von Van Halen über seine Einflüsse,...
- Werbung -

The Hellacopters: Covern ›Sympathy For The Devil‹ mit Papa Emeritus IV

Erst vor kurzem gab es im schwedischen Fernsehen eine interessante musikalische Allianz zu bezeugen. Für die Sendung "På Spåret"...

Das letzte Wort: Beth Hart

Die kalifornische Megastimme über Selbstzweifel, Vergebung, den perfekten Produzenten und die heilende Wirkung von Dankbarkeit. Wer auch nur einen...

Pflichtlektüre

Neues Album ist online zu hören

Neil Young hat seine demnächst erscheinende Platte STORYTONE zum...

Review: Nazareth – LOUD & PROUD SUPER DELUXE BOX

Opulente Werkschau der schottischen Hardrocker. Im kollektiven Musik-Be­­wusstsein verankert sich...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallenÄHNLICH
Für dich empfohlen