Thurston Moore – ROCK N ROLL CONSCIOUSNESS

-

Thurston Moore – ROCK N ROLL CONSCIOUSNESS

thurston mooreDer Godfather der verzerrten Rockmusik frönt seiner Liebe für lange Instrumentalpassagen.

Distortion ist immer schon Dreh-und Angelpunkt im Schaffen des ehemaligen Sonic-Youth-Vor­stehers Thurston Moore gewesen. Die Gitarrenmusik an ihre Grenzen zu führen, ist auch auf seinem fünf Soloalben umfassenden Werk die Triebfeder. Doch dort, wo Moore ein Störgeräusch einbaut, folgt in der Regel auch die melodische Auflösung. Auch auf seiner neuen Platte. Diesmal lässt sich Moore besonders lange Zeit und lebt sein Faible für lange Instrumentalpassagen auf nur fünf Songs aus. Da steigert sich der Opener ›Exalted‹ langsam in einen kleinen Rausch, erst nach knapp acht Minuten setzt der Gesang ein. Dass die Zeit dorthin nicht zu lang wird, ist der hervorragenden Gitarrenarbeit geschuldet. Nicht, dass das Spiel des Amerikaners perfekt wäre, darum ging es ihm nie. Es ist die Offenheit und der Mut, immer wieder verschiedene Wege des künstlerischen Aus­drucks zu suchen. In ›Cusp‹ sind die Amplituden bis zum Anschlag aufgedreht, während das wunderbar entspannte ›Smoke Of Dreams‹ ein fast jazziger Vibe durchweht. Gegen Ende des Stücks baut der Schlawiner sogar eines der besten Soli seiner langen Karriere ein – und man ist kurz sprachlos.

8/10

Thurston Moore
ROCK N ROLL CONSCIOUSNESS
CAROLINE/ROUGH TRADE

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Sweet: Andy Scott über Steve Priests Extravaganz

Im großen Titelstory-Interview sprach Andy Scott, "last man standing" des Original-Line-Ups von Sweet, zweieinhalb Stunden über das Vermächtnis seiner...

Philip Sayce: THE WOLVES ARE COMING

Corona ist schuld: Der Guitar-Hero Philip mutiert zum Zappelphilip Freunde der E-Gitarre kennen die Helden der Szene. Sayce spielte nicht...

Vanessa Peters: FLYING ON INSTRUMENTS

Singer/Songwriterin mit eigener Note – und brillanten Lyrics Vanessa Peters ist eine Wandlerin zwischen den Welten. Das ist durchaus geografisch...

Modern English: 1 2 3 4

Urbesetzung mit neuem Schwung Man redet nicht zuerst über sie, wenn es um Post-Punk geht, aber man darf sie nicht...

Robby Krieger And The Soul Savages: ROBBY KRIEGER AND THE SOUL SAVAGES

Der Doors-Gitarrist macht es sich zwischen Soul, Jazz, Rock und Blues gemütlich Wer es nicht wusste: Robby Krieger war Gründungsmitglied...

Ace Frehley: 10.000 VOLTS

Atze - eins a Ob das neue Album des früheren KISS-Gitarristen Ace Frehley die ehemaligen Kollegen Gene und Paul wirklich...

Pflichtlektüre

CLASSIC ROCK präsentiert: Tourdaten von Toto, Marco Mendoza, Gotthard u.v.m.

Tour des Monats: TOTO wizpro.com Nach vier Dekaden Bandgeschichte sind...

The Who – QUADROPHENIA: LIVE IN LONDON LIMITED SUPER DELUXE EDITION

Zum 40. Jubiläum: QUADROPHENIA Revisited. Unschlüssig machte sich Bandchef Pete...

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen