The Weight – THE WEIGHT

-

The Weight – THE WEIGHT

The Weight The Weight

Lieder für die Lavalampe.

Willkommen in den 60ern und 70ern: Das Debütalbum der Wiener Retro-Rocker The Weight katapultiert uns gleich mal vier, fünf Jahrzehnte zurück. Vertonte Schlaghosen und Plateauschuhe quasi, eine runde Mischung aus Blues, Rock und Psychedelic, die wie eine Lavalampe blubbert und bewusstseinserweiternd wirken kann. Das ist selbstverständlich kein bisschen innovativ, hat aber Seele und Charme und wirkt handwerklich wie auch produktionstechnisch sehr professionell. Die Truppe um Frontmann Tobias Jussel klingt sehr amerikanisch, wie schon die kräftige, knackige, zum Mitwippen einladende Eröffnungsnummer ›Hard Way‹ ankündigt. Dieses Versprechen lösen die Österreicher im Verlauf der Platte mit Dreiminütern wie ›Money Ain’t For Nothing‹ und der ersten Single ›Trouble‹ ein. Auf der anderen Seite beherrschen sie aber auch eine acht Minuten lange Psychedelic-Orgie wie ›Hammer, Cross & Nail‹, die sich durch ausufernde Instrumentalpassagen auszeichnet, aber nie langweilig wird. Zeitreisen können ja so aufregend sein.

7/10

The Weight
THE WEIGHT
HEAVY RHYTHM & ROLL RECORDS/ROUGH TRADE

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Dave Grohl: Gastauftritt bei Show von Paul McCartney

Am 25. Juni erschien Dave Grohl auf der Bühne des Glastonbury Festivals, um zusammen mit Paul McCartney dessen Songs...

Def Leppard: Stadion-Tour wird nach Europa kommen

Aktuell befinden sich Def Leppard zusammen mit Mötley Crüe, Poison und Joan Jett & The Blackhearts auf großer Stadiontour...

Video der Woche: Toto mit ›Africa‹

David Paich wird heute 68 Jahre. Der Keyboarder, Sänger und Songwriter ist Gründungsmitglied von Toto und als Komponist verantwortlich...

Was machen eigentlich Air Supply?

Die PR-Agentur bittet im Zusammenhang mit Air Supply, auf den Terminus „Soft Rock“ zu verzichten, da es bei den...

Ein Abend für die Ewigkeit: The Clash live 1980

The Clash live, 27. Januar 1980, Sheffield, Top Rank. Da waren sie: The Clash, ganz hinten auf der kaum beleuchteten...

Meilensteine: BROKEN ENGLISH von Marianne Faithfull entsteht

Mai/Juni/Juli 1979: In den Londoner Matrix Studios entsteht Marianne Faithfulls Comeback-Album BROKEN ENGLISH Leicht nachvollziehen lässt sich der Werdegang von...

Pflichtlektüre

Lukas Nelson: Der glücklichste Mann der Welt

Es gibt schon Glückspilze auf dieser Welt. Einer davon...

CLASSIC ROCK Adventskalender: Türchen 13

Michael Monroe, Inglorious, Balls Gone Wild und Hellsingland Underground...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen