The Shallows

-

The Shallows

shallows-gefahr-aus-der-tiefeEine der pseudowissenschaftlichen Behauptungen, die schlicht gut klingen und deren Wahrheitsgehalt aufgrund ihrer unbedingten Phrasentauglichkeit gerne ungeprüft übernommen wird, lautet: Wir wissen mehr über das Weltall als über unsere Ozeane. Als „gefühlte Wahrheit“ hier einmal widerspruchslos angenommen, scheint der Reiz von Meereshorrorfilmen der Marke „Der weiße Hai“ eindeutig: Die Angst vor den unergründbaren Schwärzen ozeanischer Tiefen und die vor einem Medium, in dem menschliches Ingenium meist keinen unmittelbaren Vorteil im archaischen Überlebenskampf gegen die Elemente bietet, nagt am Unterbewusstsein ebenso wie die lebensfeindliche Leere des Alls. Um bei der Analogie zu bleiben: Regisseur Jaume Collet-Serras Survivalthriller „The Shallows“ ist dann das Äquivalent zu „Alien“ – eine Frau, ein Fressfeind, ein nervenaufreibendes Duell. Collet-Serras Ripley wird hier von Blake Lively verkörpert, die als Surferin Nancy in eine prekäre Lage gerät. Denn eigentlich will sie in einer menschenleeren Traumbucht die Wellen erobern, bevor sie Begegnung mit einem Hai macht, der sie zunächst auf einen Walkadaver, später auf ein von der Brandung umspültes Riff zwingt. Nancys Hainachbar lässt nicht locker, die Flut droht ihren rettenden Felsen zu überspülen und an Hilfe vom Strand ist nicht zu denken. Im höchst effektiv mit obigen Urängsten spielenden, stilvoll angerichteten Überlebensduell vor sommerlicher Traumkulisse überzeugt „The Shallows“ vollauf, wobei neben gekonntem Spezialeffektzauber vor allem Hauptdarstellerin Lively in ihrer dramatischen One-Woman-Show begeistert.

7/10

The Shallows
Sony/Kino-Start: 25.08.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Ozzy Osbourne: Neue Single als Vorbote auf kommendes Album

Am 9. September erscheint PATIENT NUMBER 9, das neue Studioalbum von Ozzy Osbourne. Der gleichnamige Titeltrack der Platte wird...

Arthur Brown: Im stillen Herzen des Feuers

Es donnert bedrohlich, als man Arthur Brown im virtuellen Raumantrifft. Obwohl das Gewittergrollen zum Image der Kultfigur, deslegendären God...

Coheed And Cambria: VAXIS II: A WINDOW OF THE WAKING MIND

Coheed And Cambria besitzen die große Gabe, ihre Hörer vom ersten Ton eines jeden Albums an wieeinen alten Freund...

Arthur Brown: LONG LONG ROAD

Erneut verdienter Legendenstatus Er ist wirklich einen langen, langen Weg gegangen. Arthur Brown hat absoluten Kultstatus inne und bleibtdoch trotz...

Grant-Lee Phillips: Die Stimme der Hoffnung

Klanglich gibt sich Grant-Lee Phillips auf seinem neuen Album betont traditionalistisch, inhaltlich allerdings ist der US-Singer/Songwriter nah am Puls...

The Rolling Stones: Zusatzshow in Berlin

Unerwartet fügen die Rolling Stones ihrer aktuellen "Sixty"-Tournee durch Europa noch einen Konzerttermin hinzu. Am Mittwoch, den 3. August,...

Pflichtlektüre

Taylor Hawkins: Rockin’ 1000 zollen Tribut

In Turin spielten kürzlich zahlreiche Drummer und Drummerinnen den...

Werkschau: Josh Homme

Von Kyuss bis zu Queens Of The Stone Age,...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen