Review: The Darkness – EASTER IS CANCELLED

-

Review: The Darkness – EASTER IS CANCELLED

- Advertisment -

The Darkness Easter Is Cancelled

Königliche Konzeptscheibe

EASTER IS CANCELLED ist im wahrsten Sinne des Worts die Krönung im Schaffen von The Darkness. Queen-ähnlicher, dramatischer und vielfältiger gingen die beiden Hawkins-Brüder und ihre Mitstreiter bisher noch nie ans Werk. Fast jede Nummer ist ein kleines Theaterstück à la ›Bohemian Rhapsody‹. Bei aller Verspieltheit finden die humorvollen Herren immer den Weg zum Rock und Refrain zurück. Das inhaltliche Konzept muss man dabei noch nicht einmal verstehen, denn schon rein musikalisch ist die Scheibe eine Offenbarung (auch wenn Ostern ausfällt). Justin Hawkins gibt sich am Mic oft Mercury-mäßig und technisch stets großartig, die Sounds sind breit gefächert. Harmonische Hymnen wie in ›Another Life‹ kriegt kaum eine andere Band so perfekt, pathetisch und poppig zugleich hin. Der Spannungsbogen hält den Hörer bis zum Schluss bei der Stange. Vom opernhaften Opener ›Rock And Roll Deserves To Die‹ über Bombast, Prog und Balladeskes bis hin zu den im Hardrock verankerten Abschlüssen (u. a. ›Choke On it‹) und dem finalen, vor großen Chören fast überlaufenden, Statement ›We Are The Guitar Men‹ wird man am laufenden Band positiv überrascht. God save (The) Queen and The Darkness!

8/10

The Darkness
EASTER IS CANCELLED
COOKING VINYL/SONY

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Mountain: ›Mississippi Queen‹

Mountain mögen in der Rockhistorie etwas übergangen worden sein, doch Momente wie dieser machen sie unverzichtbar für...

LED ZEPPELIN II: Track By Track

›Whole Lotta Love‹Page, Bonham, Plant, Jones, Dixon Page war das klassische Riff zu ›Whole...

In Memoriam: George Young

Der in Schottland geborene Gitarrist, Komponist und Produzent brachte Australien auf die Rock-Landkarte – noch vor seinen...

Spencer Davis: Der Musiker ist tot

Laut seinem Manager Bob Dirk ist Spencer Davis am Montag an den Folgen einer Lungenentzündung gestorben. Der...
- Werbung -

Meat Loaf: BAT OUT OF HELL

Exzellente Hommage an die Eisenhower-Ära: Du nimmst mir das Wort aus dem Mund! Zufälle gibt es! Als Meat Loaf erst...

Toto: Neues Line-Up

Steve Lukather und Joseph Williams haben gestern bekannt gegegeben, in Zukunft mit einem veränderten Line-Up von Toto...

Pflichtlektüre

Fleetwood Mac: Lindsey Buckingham spricht erstmals über Entlassung

"Es schadet dem 43-jährigen Erbe, das wir uns so...

Carl Barât & The Jackals – LET IT REIGN

Oldschool-Punk vom Libertine. Eigentlich wollte Carl Barât eine reine Soloplatte...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallenÄHNLICH
Für dich empfohlen

Classic Rock auf deinem Startbildschirm installieren

Installieren
×