Sting – DUETS

-

Sting – DUETS

Zu zweit ist man weniger allein

Gefühle können täuschen. Denn gefühlt ist das vorliegende Album DUETS nicht das erste dieser Art von Sting. Doch, ist es aber. Es gibt nur eine ganze Reihe weiterer Alben mit diesem Titel: von Barbra Streisand, Kenny Rogers, Elton John, Emmylou Harris, Linda Ronstadt, Eros Rammazzotti, Frank Sinatra und Tony Bennett – und nun eben auch von Sting. Der 17-fache Grammy-Gewinner präsentiert 17 Kollaborationen mit anderen Weltstars, die er im Laufe seiner Karriere aufgenommen hat. Richtig interessant wird es mit einer extra zum Album gestalteten neuen Webseite (duets.sting.com/de/): Entlang einer Zeitleiste erlebt man eine musikalische Reise durch drei Jahrzehnte. Beginnend 1992 mit ›It’s Probably Me‹ (vom „Lethal Weapon 3“-Soundtrack) zusammen mit Eric Clapton, endend 2020 mit ›September‹, ein Song mit Zucchero über die schwierigen Zeiten in der Pandemie. Nachzulesen sind die Entstehungsgeschichten zu den Duetten sowie (Fan-)Anekdoten, dazu gibt es neue Exklusiv-Interviews mit Sting, in denen er zurückblickt und über die Zusammenarbeit mit u. a. Mary J. Blige (›Whenever I Say Your Name‹, 2003), Annie Lennox (›We’ll Be Together‹, 2004), Herbie Hancock (›My Funny Valentine‹, 2005) sowie mit den französischen Superstars Charles Aznavour (›L‘ amour C‘est Comme Un Jour‹, 2008) sowie Mylène Farmer (›Stolen Car‹, 2015) erzählt. CD wie Webseite: eine runde Sache!

8 von 10 Punkten

Sting, DUETS, UNIVERSAL

Vorheriger ArtikelSaxon – INSPIRATIONS
Nächster ArtikelRingo Starr – ZOOM IN

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Scorpions: Don’t Stop Believing

Während der bescheidenen Feierlichkeiten zum 50. Jubiläum ihrer ersten Veröffentlichung bereiten sich die Scorpions auf ihr 19. Album ROCK...

Aerosmith: Steven Tyler wieder in Entzugsklinik

Vor wenigen Stunden veröffentlichten Aerosmith ein Statement, in dem sie erklärten, dass die Daten ihrer Residency in Las Vegas...

Rückblende: Bob Dylan – ›Visions Of Johanna‹

Der größte aller Songwriter hat Geburtstag. Fast zeitgleich jährt sich das Erscheinen seines vielleicht besten Albums BLONDE ON BLONDE....

Bruce Springsteen: Deutschlandkonzerte angekündigt

2023 geht der Boss mit seiner E Street Band auf Welttournee. Dabei macht Bruce Springsteen auch in Deutschland und...

Axel Rudi Pell: Ruhelos

Für Axel Rudi Pell sind Verschnaufpausen ein Fremdwort. Selbst während der COVID-19-Pandemie und der damit einhergehenden Ungewissheit im Musikbusiness...

Spiral Skies: Verliebt in die Melodie

Die Entstehung von DEATH IS BUT A DOOR war von Turbulenzen geprägt. Pandemie-Wahnsinn, Kontaktbeschränkungen, Veröffentlichungsverschiebungen und kurz nach Abschluss...

Pflichtlektüre

Prophets Of Rage: Neues Album ist fertig

Die Prophets Of Rage haben ihre zweite Studioplatte aufgenommen,...

Was machen eigentlich Circus Of Power?

Der Hairmetal pfeift mehr oder weniger aus dem letzten...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen