Stevie Nicks – LIVE IN CONCERT – THE 24 KARAT GOLD TOUR

-

Stevie Nicks – LIVE IN CONCERT – THE 24 KARAT GOLD TOUR

Spiel’s noch einmal, Stevie!

Stevie Nicks ist eine Geschichtenerzählerin. Ob als Frontfrau von Fleetwood Mac oder als vielfach ausgezeichnete Solokünstlerin. Eine irgendwie rätselhafte Musikerin, die in mittlerweile fünfeinhalb Schaffensdekaden durch diverse Höhen und Tiefen gegangen ist, die dabei ganze Fan-Generationen mit auf ihre Reise genommen hat und die bis heute von modernen Rock- und Popacts wie Lana del Rey als wichtiger Einfluss genannt wird. Und eine Frau, die sich trotz ihrer enormen Wandlungsfähigkeit immer treu geblieben ist: Vom Blues-Hippie über die Pop-Elfe und Folk-Zauberin bis hin zu ihrer wunderbar selbstironischen Gastrolle als singende Hexe in der TV-Serie „American Horror Story“. Ihre schönsten Geschichten hat die amerikanische Singer/Songwriter-Ikone und zweifache Rock-&-Roll-Hall-Of-Fame-Würdenträgerin auf ihrer 2017 mitgeschnittenen US-Tour erzählt, die kürzlich unter dem Titel THE 24 KARAT GOLD TOUR als Kinofilm und Konzertalbum veröffentlicht wurde.

17 Songs lang führt die 72-jährige Grande Dame mit der markanten Gänsehautstimme elegant durch ihre neue Greatest-Hits-Werkschau. ›If Anyone Falls‹, ›Rhiannon‹, die Prince gewidmete Ballade ›Moonlight (A Vampire’s Dream)‹, das ursprüngliche Tom-Petty-Duett ›Stop Dragging My Heart Around‹, ›Gypsy‹. Mit anderen Worten: pure Magie!

Vorheriger Artikel
Nächster Artikel

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Neuheiten: Ab heute im Plattenladen

Bruce Dickinson: THE MANDRAKE PROJECT "THE MANDRAKE PROJECT ist das siebte Soloalbum von Bruce Dickinson und erscheint 19 Jahre und...

CLASSIC ROCK präsentiert: Sweet live!

Nach dem großen Andrang auf ihre Abschiedsshows im Jahr 2023 und dem großen Erfolg ihresletzten Albums ISOLATION BOULEVARD beschlossen...

Walter Trout: BROKEN

Zwischen Wut und Besänftigung Rockig und trotzig gibt sich der 72-jährige Walter Trout, wenn er in Metaphern seine Sicht auf...

Jesper Lindell: BEFORE THE SUN

Früher mag die Herkunft eines Acts eine große Rolle gespielt haben. Heute, im Zeitalter der Globalisierung, der umfassenden Verfügbarkeit...

Albert Hammond: BODY OF WORK

Harmonische Raffinesse und poetische Kraft Zunächst einmal gebührt dem 79-jährigen Sänger und legendären Songwriter ein Lob dafür, dass er nicht...

The Bevis Frond: FOCUS ON NATURE

Der Indie-Maestro fürchtet um die Zukunft Einst angetreten, um die Byrds und Jimi Hendrix mit Britishness zu kombinieren, haben sich...

Pflichtlektüre

Foghat: SONIC MOJO

Unkaputtbare Blues- und Boogie-Rocker Über 50 Jahre auf dem Buckel,...

Per Wiberg – HEAD WITHOUT EYES

Glanzstück zwischen Prog und Stoner. Dass Per Wiberg etwas kann,...

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen