Review: Satan Takes A Holiday – A NEW SENSATION

Satan Takes A Holiday

Spaß an der Freude!

Auch das fünfte Album der drei Schweden ist wieder ein Interruptus: Sobald man sich auf den Sound der Skandinavier eingelassen hat und sich genüsslich weiter unterhalten lassen will, ist es auch schon vorbei: zehn Songs in einer halben Stunde. Wie Kiss in den 70ern macht das Trio keine Gefangenen, allerdings mit einer Selbstironie, die den maskierten Amis niemals in den Sinn gekommen wäre. Schon der Name ist Programm: STAH sind Pop, was die Melodien angeht, Rock in Bezug auf die Arrangements und Avantgarde in ihren Texten. Es ist schräg, aber auch eingängig, straight und vertrackt zugleich. Das Ganze macht Spaß, ohne allzu tief zu gehen. Ein Bubblegum-Album, das live bestimmt sehr unterhaltsam ist. Allein der Titelsong ist den Kauf wert.

7/10

Satan Takes A Holiday
A NEW SENSATION
DESPOTZ/CARGO

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here