Daniel Norgren – WOOH DANG

-

Daniel Norgren – WOOH DANG

Daniel Norgren Wooh Dang

Down on the farm.

Hoppla, ist Daniel etwa Hip-Hop-Fan? Wooh-Dang Clan, anyone? Spaß beiseite, natürlich weiß man, was der Schwede so treibt. Das hier ist schon das achte Album des Singer-Songwriters. Bei seiner Entstehung verließ er sich auf eine bewährte Ar­­beitsmethode in der Rockmusik: Geh’ ins Grüne und folge geruhsam deinen Eingebungen. Das hat schon bei The Band oder den Allman Brothers funktioniert und auch Daniel und seinen Kumpels hat der Trip in ein Bauernhaus im Südwesten der Heimat geholfen. Man spürt mehr Gelöstheit als auf dem von Nachtmusik-Balladen dominierten Vorgänger THE GREEN STONE. Beim Instrumental ›Blue Sky Moon‹ denkt man wegen des Zwitscherns im Hintergrund und zarter Synthesizer-Tönung zuerst an Ambient Music. In ›The Flow‹ nähert man sich Neil Young, inklusive bedrohlich wirkendem Gitarrenaufruhr. Durch ›Dandelion Time‹ ziehen sich ein forscher Groove, Blues-Anteile und etwas Saxofon, wie in einer Bar in New Orleans. ›Rolling Rolling Rolling‹ zeugt von Southern-Rock-Neigung. Egal, was sich der Skandinavier vornimmt: Stets klingt es beseelt. Zudem hält er einen Ratschlag bereit, an dem man sich nicht satt hören kann: „Use the power in your heart.“ Wie zur Hölle kann man da nicht berührt sein?

7/10

Daniel Norgren
WOOH DANG
SUPERPUMA RECORDS/H‘ART

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Iconic: Ikonentreffen

Dem Bandnamen entsprechend ist die Besetzung dieser neuen Combo, die Serafino Perugio von Frontiers Records zusammengetrommelt hat, ziemlich hochkarätig....

Aktuelle Ausgabe: Das erwartet euch im neuen CLASSIC ROCK Magazin

Titelstory: Pink Floyd - die Reise zur dunklen Seite Anfang 1972 spielten Pink Floyd mit Ideen für ihre nächste Platte,...

Ian Anderson: Die Gefahr der dünnen Ideologie

Im aktuellen Interview mit CLASSIC ROCK sprach Ian Anderson,der britische Gentleman, über das erste Jethro-Tull-Album seit zwei Dekaden, seine...

Jimmy Hall: Neue Single ›Jumpin’ For Joy‹ vom kommenden Album

Am 16. September veröffentlicht Jimmy Hall nach fast 15 Jahren Pause sein neues Studioalbum READY NOW. Auf der Platte...

Wacken: So sah es 2022 am Festival aus

Unser Fotograf Markus Werner war auf Wacken und hat einige Eindrücke des legendären Metalspektakels für euch festgehalten. Hier findet...

Ozzy Osbourne: Gemeinsamer Auftritt mit Tony Iommi

Nachdem Tony Iommi und Ozzy Osbourne erst auf Ozzys neuer Platte PATIENT NUMBER 9 zusammenarbeiteten, traten die beiden ehemaligen...

Pflichtlektüre

Gewinnspiel: Sichert euch das brandneue Soto-Album DIVAK

Wir verlosen zwei Exemplare der heute erscheinenden Soto-Platte DIVAK....

Rufus Wainwright – HOUSE OF RUFUS

Des Wunderkinds Werke. Der kanadische Singer/Song­writer wird oft unter­­schätzt. Was...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen