Pristine – ROAD BACK TO RUIN

-

Pristine – ROAD BACK TO RUIN

Pristine Road Back To Ruin

Heidi, deine Welt ist der saftig-kraftvolle Drama-Rock‘n‘Roll.

Lang dauerte es nicht, bis sie dieses Stigma wieder abgeschüttelt hatten. Pristine enterten das Bewusstsein des deutschen Publikums schließlich just in der Zeit, als die Blues Pills ihren beeindruckenden Siegeszug antraten, und wurden folglich hier und da einfach mal in die Schublade der „Wenn‘s bei einer Band dieser Stilrichtung klappt, klappt‘s vielleicht auch bei einer anderen“-Trittbrettfahrer gesteckt. Doch schnell wurde klar: Heidi Solheim und ihre Truppe sind keine Kopisten, sondern selbst echte Originale. Dafür sorgt zum einen die überlebensgroße Präsenz der Frontfrau, doch die Norweger sind ohnehin auf einem ganz eigenen Kurs, der weniger rückwärtsgewandt-hippiesk ist, sondern auf diesem muskulösen neuen Werk in einer dunklere Kerbe schlägt – und das auf Tracks wie ›Aurora Skies‹, ›Dead End‹ oder ›Bluebird‹ mit satter Durchschlagskraft. Die Norweger erfinden das Rockrad sicher nicht neu, aber ihr Weg kann noch in sehr interessante Höhen führen.

6/10

Pristine
ROAD BACK TO RUIN
NUCLEAR BLAST/WARNER

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

CLASSIC ROCK präsentiert: The White Buffalo live

Auf seinem aktuellen Album YEAR OF THE DARK HORSE, mit dem Jake Smith alias The White Buffalo auf Deutschlandtour...

Fleetwood Mac: Band wohl vor dem Aus

Auf dem roten Teppich der Grammy-Verleihungen gab Mick Fleetwood der Los Angeles Times ein kurzes Interview zum Fortbestehen der...

Kiss: Paul Stanley nutzt Backing Tracks

Schon seit einiger Zeit müssen sich Kiss Vorwürfe machen lassen, weil sie live auf der Bühne offensichtlich Backing Tracks...

Titelstory: Guns N’ Roses – The Most Dangerous Reunion In The World

Als „gefährlichste Band der Welt“ wuchsen sie und ihr Ruf Ende der 80er Jahre über die Stadtgrenzen von Los...

Grammys: Auszeichnungen für Ozzy Osbourne

Gestern Abend fand die Grammy-Verleihung in Los Angeles statt. Neben zahlreichen Pop-Acts wurden auch einige Musiker und Musikerinnen alternativer...

Alex Harvey: Vergessener Rock-Künstler

Am 4. Februar 1982, einen Tag vor seinem Geburtstag, starb Alex Harvey während einer Tournee an einem Herzinfarkt. Der...

Pflichtlektüre

Manchester Orchestra – THE MILLION MASKS OF GOD

Mit jedem Album besser Vor dem Lockdown präsentierten sie ihr...

Black Sabbath – COMPLETE ALBUMS BOX 1970-1978

Never Say Die!: Black Sabbaths essenzielle Ozzy-Ära. Unter der scheinbar...

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen