Pristine – ROAD BACK TO RUIN

-

Pristine – ROAD BACK TO RUIN

Pristine Road Back To Ruin

Heidi, deine Welt ist der saftig-kraftvolle Drama-Rock‘n‘Roll.

Lang dauerte es nicht, bis sie dieses Stigma wieder abgeschüttelt hatten. Pristine enterten das Bewusstsein des deutschen Publikums schließlich just in der Zeit, als die Blues Pills ihren beeindruckenden Siegeszug antraten, und wurden folglich hier und da einfach mal in die Schublade der „Wenn‘s bei einer Band dieser Stilrichtung klappt, klappt‘s vielleicht auch bei einer anderen“-Trittbrettfahrer gesteckt. Doch schnell wurde klar: Heidi Solheim und ihre Truppe sind keine Kopisten, sondern selbst echte Originale. Dafür sorgt zum einen die überlebensgroße Präsenz der Frontfrau, doch die Norweger sind ohnehin auf einem ganz eigenen Kurs, der weniger rückwärtsgewandt-hippiesk ist, sondern auf diesem muskulösen neuen Werk in einer dunklere Kerbe schlägt – und das auf Tracks wie ›Aurora Skies‹, ›Dead End‹ oder ›Bluebird‹ mit satter Durchschlagskraft. Die Norweger erfinden das Rockrad sicher nicht neu, aber ihr Weg kann noch in sehr interessante Höhen führen.

6/10

Pristine
ROAD BACK TO RUIN
NUCLEAR BLAST/WARNER

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Blues Boom: Robert Johnson

Walter Trout über den Einfluss des Königs des Delta Blues und die Legende von der Sache mit der Weggabelung. Robert...

In Memoriam: Aretha Franklin

Heute im Jahr 2018 ist eine der ganz Großen von uns gegangen. Sie war die erste Frau, die in...

Werkschau: Unser Album-Guide zu Elvis Presley

Wir suchen uns die Highlights in der Karriere des hüftwackelnden, Eltern provozierenden ehemaligen Lkw-Fahrers heraus, der zum unangefochtenen König...

Wucan: Krautig und wunderbar kauzig

Wucan in eine plakativ beschriftete Retro-Rock-Schublade zu packen, wäre zu einfach. Zwar versprüht die Band einen deutlichen Vintage-Vibe, beruft...

Video der Woche: Crosby, Stills, Nash & Young mit ›Almost Cut My Hair‹

David Crosby wird heute 81 Jahre alt. Zur Feier des Tages blicken wir deshalb auf das Jahr 1974 zurück...

Meine erste Liebe: Kevin Cronin über CROSBY, STILLS & NASH

Der Frontmann von REO Speedwagon über das Debüt der Folkrock-Supergroup. Ich war ein Riesenfan von Buffalo Springfield, The Byrds und...

Pflichtlektüre

Spencer Davis: Der Musiker ist tot

Laut seinem Manager Bob Dirk ist Spencer Davis am...

Nirvana: NEVERMIND

Am 24. September 1991 erschien Nirvanas NEVERMIND. Ein Album,...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen