Saga – SYMMETRY

-

Saga – SYMMETRY

Ja, akustisch – aber anders, als ihr glaubt…

Ein Akustik-Album der Prog-Rock-Denkmäler. „Klar, unplugged. Da weiß man ja wie das läuft“, denkt der gemeine Musikfreund jetzt vielleicht. „Die E-Gitarre wird durch eine Wanderklampfe ersetzt, die Drums durch ein paar Bongos und die Synthesizer- und Keyboard-Passagen durch simples Klavierspiel. Ansonsten ändert sich an den allseits bekannten Hits nicht viel.“ Falls ihr ähnlich denkt, kennt ihr die Herren Sadler, Crichton & Co. längst nicht so gut wie ihr glaubt. Denn Saga haben weit mehr getan als nur den Stecker zu ziehen und alles ein wenig herunterzufahren. Man bekommt nämlich den Eindruck, dass sie ihre hier präsentierten Klassiker komplett neu erfunden haben. Was sogar x-mal gehörten Gassenhauern wie ›Wind Him Up‹ unerwartete neue Aspekte verleiht. Auch das Zusammenfügen einiger zuvor für sich allein stehender Stücke – wie etwa drei Nummern vom unterbewerteten TRUST-Album – zu einer Art neuen Suite ist ebenso überraschend wie gelungen. Schade nur, dass die Kanadier auf der Platte nicht mehr neue Musik als ein paar – allerdings sehr schöne – Intros und Zwischenspiele untergebracht haben. Die hätte das Ganze sicher noch spannender gemacht, als es ohnehin schon ist.

8 von 10 Punkten

Saga, SYMMETRY, EARMUSIC/EDEL

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Gitarrenhelden: George Harrison

In den Anfangstagen der Beatles wurde er übersehen, doch dann wurde er als einer der großen Stilisten neu bewertet. ...

Video der Woche: George Thorogood ›Bad To The Bone‹

Wir gratulieren George Thorogood! Die amerikanische Blues-Rock-Legende feiert heute sein 74. Wiegenfest. Seine größten Erfolge feierte George Thorogood zwischen...

CLASSIC ROCK präsentiert: Nathaniel Rateliff & The Nightsweats live

Ist er solo unterwegs, lebt die Show vom eher folkigen Charakter der Stücke, dem zurückhaltenden Gitarrenspiel und dem Schmelz...

Sweet: Andy Scott über Steve Priests Extravaganz

Im großen Titelstory-Interview sprach Andy Scott, "last man standing" des Original-Line-Ups von Sweet, zweieinhalb Stunden über das Vermächtnis seiner...

Philip Sayce: THE WOLVES ARE COMING

Corona ist schuld: Der Guitar-Hero Philip mutiert zum Zappelphilip Freunde der E-Gitarre kennen die Helden der Szene. Sayce spielte nicht...

Vanessa Peters: FLYING ON INSTRUMENTS

Singer/Songwriterin mit eigener Note – und brillanten Lyrics Vanessa Peters ist eine Wandlerin zwischen den Welten. Das ist durchaus geografisch...

Pflichtlektüre

Video der Woche: Little Steven & Paul Mc Cartney live

Little Steven, Paul McCartney und ein Beatles-Song. Steven Van Zandt...

CLASSIC ROCK präsentiert: Siena Root live!

Siena Root kommen von Februar bis März nach Deutschland....

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen