Robert Pehrsson‘s Humbucker – LONG WAY TO THE LIGHT

-

Robert Pehrsson‘s Humbucker – LONG WAY TO THE LIGHT

- Advertisment -

robert pehrsson long wayDer Song hat Vorrang.

„Der Song an sich kommt für mich immer zuerst“, sagt Robert Pehrs­son, und wenn man sich LONG WAY TO THE LIGHT anhört, erweist sich das auch nicht als jene Art leere Flos­­kel, die Musiker gerne mal gebrauchen. Neun­mal bringt der Schwede Riff, Refrain, Chor und Melodie dermaßen auf den Punkt, dass das ganze Album sofort hängenbleibt. Die griffigen Classic-Rock-Harmonien zwischen Thin Lizzy und den späten Hellacopters aus der BY THE GRACE OF GOD-Phase zünden sofort. Gerade ein potenzieller Hit wie ›Break Away From This Broken Heart‹ erinnert deutlich an den Gassenhauer ›Carry Me Home‹ der Hellacopters. Das ist aber kein Fehler und eigentlich auch kein Wunder, denn schließlich hat Nicke Andersson als Mitwirkender und Mixer hier seine begnadeten Hände im Spiel. Apropos Hände – Pehrsson hat ein untrügliches Gespür für den richtigen Akkord an der richtigen Stelle. Auf LONG WAY TO THE LIGHT sitzt einfach alles und die durchaus vorhandenen Soli ergänzen die Songs, überladen sie dabei aber nie. Auch Gesang und Texte passen meist perfekt zum Gesamtkonstrukt. Wenn man dieser Scheibe mangelnde Eingängigkeit und Exakt­heit definitiv nicht vorwerfen kann, muss Kritik an der mit unter einer halben Stunde doch recht mageren Spielzeit erlaubt sein. Es ist nur schwer vorstellbar, dass Pehrsson nicht noch ein paar Stücke mehr eingefallen sind.

8/10

Robert Pehrsson‘s Humbucker
LONG WAY TO THE LIGHT
HIGH ROLLER RECORDS/SOULFOOD

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Video der Woche: Bill Wyman mit ›(Si Si) Je Suis Un Rock Star‹

Bill Wyman wird heute 85 Jahre alt. Bis 1993 war Wyman Bassist der Rolling Stones, dann entschloss er sich...

Steppenwolf: Jerry Edmonton – Drum to be wild

Heute hätte Jerry Edmonton von Steppenwolf Geburtstag.  Am 24. Oktober 1946 wurde Jerry Edmonton, Schlagzeuger von Steppenwolf, geboren. Verwurzelt war...

Rückblende: Wishbone Ash mit ›Blowin’ Free‹

Mit einem Riff, das beide Gitarristen für sich beanspruchten, das aber von einem Song von Steve Miller beeinflusst war,...

Slash feat. Myles Kennedy and The Conspirators: Neue Single ›The River Is Rising‹

Am 11. Februar 2022 erscheint das neue Album 4 von Slash feat. Myles Kennedy And The Conspirators bei Gibson...
- Werbung -

Leslie West: 22.10.1945 – 23.12.2020

Er machte sich seinen Namen Anfang der 70er mit Mountain und wurde als Gitarrist von vielen seiner Zeitgenossen gelobt....

Ozzy Osbourne: Neues Biopic bereits in der Mache

Laut der amerikanischen Zeitschrift Variety ist gerade ein neues Biopic über Ozzy und Sharon Osbourne in der Mache. Entwickelt...

Pflichtlektüre

Neal Schon: Santana, Journey und zurück

Neal Schon stieß nach dem Album ABRAXAS zur Band...

The Rolling Stones: Sprechen auf der Bühne über Charlie Watts

Bei einer Show in Foxborough, Massachusetts am 20. September...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen