Ricky Warwick – WHEN PATSY CLINE WAS CRAZY (AND GUY MITCHELL SANG THE BLUES)

-

Ricky Warwick – WHEN PATSY CLINE WAS CRAZY (AND GUY MITCHELL SANG THE BLUES)

Ricky WarwickStudium bei Lynott.

Seitdem Ex-Almighty-Frontmann Ricky Warwick in den letzten Jahren bei Thin Lizzy und den Black Star Riders mitmischt, hat er sich als Songwriter und auch als Sänger deutlich verbessert. Weil: Er habe Phil Lynotts Werk intensiv studiert, als er bei Lizzy einstieg, meinte er im letzten Interview. Gut so, denn das Ergebnis dieses Studiums ist ein bald 50-jähriger Musiker, der endlich sein volles Potenzial abruft. Da wundert es auch nicht, dass das Solo-Album gleich ein Doppeltes geworden ist. Und da Warwick (damals mit The Almighty) schon seit Ende der 80er unterwegs ist, sind auch die zahlreichen namhaften Gäste keine Überraschung: Joe Eliott (Def Leppard), Andy Cairns (Therapy?), Damon Johnson (Thin Lizzy, Black Star Riders), Billy Morrison (Billy Idol), Nathan Connolly (Snow Patriol), Ginger (The Wildhearts), Jake Burn (Stiff Little Fingers), Richard Fortus (Guns N’Roses, Dead Daisies). Album Nr. 1 ist elektrisch, mal hardrockig, mal punkig, mal hymnisch. Album Nr. 2 ist rein akustisch und steht in der Tradition der irischen Singer/Songwriter. Insgesamt viele Songs (20), aber auch viel Abwechslung! Macht Spaß.

Ricky Warwick
WHEN PATSY CLINE WAS CRAZY (AND GUY MITCHELL SANG THE BLUES)
HEARTS ON TREES
NUCLEAR BLAST/WARNER
7/10

Vorheriger ArtikelDMA’s – HILLS END
Nächster ArtikelAnthrax – FOR ALL KINGS

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Bon Jovi: Solide Mittelklasse, soweit das Auge reicht

Über 40 Jahre Bon Jovi, das sind rund 130 Millionen verkaufte Platten, Dutzende Top-40-Singlehits und endlose Konzert-Tourneen mit insgesamt...

John Cougar Mellencamp: THE LONESOME JUBILEE (1987)

Kurz bevor er das „Cougar“ aus seinem Namen strich, sicherte sich John Mellencamp seinen Platz im Pantheon der amerikanischen...

Courtney Marie Andrews: LOOSE FUTURE

Courtney tritt in die Fußstapfen von Joni Mitchell Retro ist ja gerade extrem angesagt. Kids laufen mit Stones-T-Shirts herum, Jethro...

Flashback: The Rolling Stones – Tumult in Frankfurt

05./06. Oktober 1970: Wegen einer Bombendrohung und Tumulten in der Frankfurter Festhalle rücken zwei Hundertschaften der Polizei an Unter geänderten...

Eddie Van Halen: Ewiges Wunderkind

Eddie Van Halen gilt als einer der grandiosesten Rock-Gitarristen überhaupt. Richie Kotzen erklärt, was den Virtuosen so besonders macht. 1972...

Rückblende: Sweet – ›Fox On The Run‹

Das Stück, das insgeheim aufgenommen wurde, als die üblichen Songwriter gerade im Ausland weilten, verhalf der Band zu einem...

Pflichtlektüre

Fred Abbott – SERIOUS POKE

Überraschend Amerikanisches vom Londoner. Mit so manchem war zu rechnen...

Video der Woche: The Who live im Marquee Club in London

Zum 71. Geburtstag von Pete Townshend reisen wir zurück...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen