Ray Davies – AMERICANA

-

Ray Davies – AMERICANA

americanaDer Kinks-Sänger reflektiert sein Verhältnis zu Amerika.

Vor drei Jahren veröffentlichte Ray Davies seine Memoiren „Am­­ericana“, jetzt gibt‘s das Album zum Buch. Es ist eine Rückschau zwischen Country, Folk, Blues, Heartland Rock und britischem Songwriter-Handwerk, die Davies mit den Jayhawks in London aufgenommen hat. Und natürlich erzählt der Brite hier von seiner Beziehung zu Amerika. Im Titelsong und in ›The Deal‹ versetzt er sich in seine Jugend, als die USA der große Sehnsuchtsort waren, das Land der schönen Mädchen, der Ford Mustangs und der sonnenbeschienenen Pools. ›The Invaders‹ reminisziert die Zeit der British Invasion der 60er-Jahre. Davies und seine Kinks wurden damals allerdings nicht nur mit Begeisterung empfangen. Die US-Musikergewerkschaft erteilte den umtriebigen Briten ein Auftrittsverbot: „Cultu­res clash like chalk and cheese/Misunderstood in the land of the free.“ Davies stellt den Mythos Amerika der Realität gegenüber, er singt über die Schwierigkeiten, Tourneeleben und Familie unter einen Hut zu bekommen und denkt über den Rock‘n‘Roll nach: „Do you give up the chase like an old retiree?/Or do you stare in the face of new adversaries?“ Er selbst hat das Renten­alter längst erreicht, seine Lieder besitzen nicht mehr die Schärfe und Relevanz wie einst mit den Kinks, klar. AMERICANA ist eine persönliche Platte. Nicht das große Alterswerk, aber ein musikalisch abwechslungsreicher Blick zurück, ohne Nostalgieversunkenheit.

7/10

Ray Davies
AMERICANA
COLUMBIA/SONY

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Bon Jovi: Solide Mittelklasse, soweit das Auge reicht

Über 40 Jahre Bon Jovi, das sind rund 130 Millionen verkaufte Platten, Dutzende Top-40-Singlehits und endlose Konzert-Tourneen mit insgesamt...

John Cougar Mellencamp: THE LONESOME JUBILEE (1987)

Kurz bevor er das „Cougar“ aus seinem Namen strich, sicherte sich John Mellencamp seinen Platz im Pantheon der amerikanischen...

Courtney Marie Andrews: LOOSE FUTURE

Courtney tritt in die Fußstapfen von Joni Mitchell Retro ist ja gerade extrem angesagt. Kids laufen mit Stones-T-Shirts herum, Jethro...

Flashback: The Rolling Stones – Tumult in Frankfurt

05./06. Oktober 1970: Wegen einer Bombendrohung und Tumulten in der Frankfurter Festhalle rücken zwei Hundertschaften der Polizei an Unter geänderten...

Eddie Van Halen: Ewiges Wunderkind

Eddie Van Halen gilt als einer der grandiosesten Rock-Gitarristen überhaupt. Richie Kotzen erklärt, was den Virtuosen so besonders macht. 1972...

Rückblende: Sweet – ›Fox On The Run‹

Das Stück, das insgeheim aufgenommen wurde, als die üblichen Songwriter gerade im Ausland weilten, verhalf der Band zu einem...

Pflichtlektüre

Dave Hause – BLOOD HARMONY

Zwei Brüder auf den Spuren von Bruce Springsteen Was Dave...

Demis Roussos mit 68 Jahren gestorben

Der griechische Sänger, der Ende der 60er mit Aphrodite's...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen