Queensrÿche – CONDITION HÜMAN

-

Queensrÿche – CONDITION HÜMAN

queensrycheRichtig gut. Ganz ehrlich.

Hoppala, was ist denn mit denen passiert? Queensrÿche reißen wieder mit – man soll die Hoffnung ja nie aufgeben! Wenig erwartet, als CONDITION HÜMAN erstmals lief, unterschwellig zufrieden mitgewippt, beim zweiten Durchlauf erstaunt aufgehorcht – und beim dritten Mal realisiert, dass dieses Al­­bum richtig gut ist! Über 30 Millionen Platten in mehr als 30 Jahren Bandgeschichte lügen eben doch nicht: Diese Band besitzt außergewöhnliche Fähigkeiten. Das wird schon bei der geradlinigen Eröffnungsnummer ›Arrow Of Time‹ klar, die eine gewisse Nähe zu Iron Maiden nicht verleugnen kann und über enormes Hit- und Mit­singpotenzial verfügt. Überhaupt herrscht auf dem von Zeuss (Rob Zombie, Hatebreed) produzierten Album eine Hitdichte vor, wie man sie seit vielen, vielen Jahren nicht mehr von dieser Band gehört hat. Da schmerzt es auch nicht, dass statt Originalsänger Geoff Tate ein anderer Mann (Todd La Torre) vorm Mikro steht. Der macht seine Sache nämlich genauso gut. Anspieltipp: alles.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Neuheiten: Ab heute im Plattenladen

Bruce Dickinson: THE MANDRAKE PROJECT "THE MANDRAKE PROJECT ist das siebte Soloalbum von Bruce Dickinson und erscheint 19 Jahre und...

CLASSIC ROCK präsentiert: Sweet live!

Nach dem großen Andrang auf ihre Abschiedsshows im Jahr 2023 und dem großen Erfolg ihresletzten Albums ISOLATION BOULEVARD beschlossen...

Walter Trout: BROKEN

Zwischen Wut und Besänftigung Rockig und trotzig gibt sich der 72-jährige Walter Trout, wenn er in Metaphern seine Sicht auf...

Jesper Lindell: BEFORE THE SUN

Früher mag die Herkunft eines Acts eine große Rolle gespielt haben. Heute, im Zeitalter der Globalisierung, der umfassenden Verfügbarkeit...

Albert Hammond: BODY OF WORK

Harmonische Raffinesse und poetische Kraft Zunächst einmal gebührt dem 79-jährigen Sänger und legendären Songwriter ein Lob dafür, dass er nicht...

The Bevis Frond: FOCUS ON NATURE

Der Indie-Maestro fürchtet um die Zukunft Einst angetreten, um die Byrds und Jimi Hendrix mit Britishness zu kombinieren, haben sich...

Pflichtlektüre

Roxy Music – ROXY MUSIC SUPER DELUXE

Das 1972er Debüt von Roxy Music fasst kongenial Vergangenheit,...

The Who: Hört den bisher unbekannten Song ›The Girls I Could Have Had‹

Das unveröffentlichte ›The Girls I Could Have Had‹ ist...

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen