Pixies – HEAD CARRIER

-

Pixies – HEAD CARRIER

- Advertisment -

pixies album 2016Paz und die Pixies – ein gutes Team.

Das Album-Comeback der Pixies verlief im Frühling 2014 sehr unglücklich. INDIE CINDY hatte einen dämlichen Titel und versammelte die Songs der drei eher schwachen EPs, die die Indierock-Veteranen zuvor veröffentlicht hatten. Man musste der Band jedoch zugute halten, dass sie sich überhaupt wieder an neues Material herangewagt hatte: Die Nostalgieshows liefen auch ohne neue Songs prima. Wegen des schwachen Resultats gingen viele vor zwei Jahren jedoch davon aus, die Pixies hätten ihren Biss verloren. Ein absolut positives Zeichen war dann die Verpflichtung von Bassistin Paz Lenchantin. Die quirlige Frau mit argentinischen Wurzeln war zuvor unter anderem bei A Perfect Circle und Zwan tätig, mit vermeintlichen Alpha-Frontmännern kennt sie sich also aus. Bei den Pixies spielt sie auf der ehemaligen Position von Kim Deal, was so undankbar ist, wie nach Jürgen Klopp den Job als Trainer des BVB zu übernehmen. Doch nicht nur Thomas Tuchel zeigt, dass das geht. Paz Lenchantin findet genau die richtige Mischung aus Bandtreue und Eigenwilligkeit. Auf HEAD CARRIER singt sie den Track ›All I Think About Is Now‹, eine offene Hommage an Kim Deal – inklusive dem Gitarrenriff von ›Where Is My Mind?‹ und den legendären Oooohs. Den Text schrieb Black Francis, es ist eine etwas platte aber liebenswürdige Art, sich noch einmal vor Kim Deal zu verbeugen. Ansonsten übertreiben es die Pixies nicht mit Verweisen auf ihr Altwerk. Natürlich erkennt man die klassische Laut-Leise-Dynamik, die Einflüsse aus Hardcore und Surfrock. Aber es wäre ja auch Quatsch, einen Pixies-Fan mit Änderungen überzeugen zu wollen: Der Indierock der Band hat auf HEAD CARRIER wieder Schmiss, die Songs sind kurz und sitzen, die Backing-Vocals von Paz Lenchantin sind prima. An ihren eigenen Meisterwerken kratzt die Band noch lange nicht. Aber die Richtung stimmt wieder.

6/10

Pixies
HEAD CARRIER
PIXIESMUSIC/PIAS/ROUGH TRADE

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Takida: Tourverschiebung

Der Name Takida ist tatsächlich der Figur Gohei Takeda aus dem Manga-Comic „Ginga Nagereboshi Gin“ entlehnt. Die dazugehörige Band...

Rückblende: Thin Lizzy: ›The Boys Are Back In Town‹

Ohne ihren Manager und dessen Gespür für einen guten Song sowie einige amerikanische DJs, die darauf ansprangen, hätte sich...

Gamechangers: Alben, die veränderten, wie wir Gitarre spielen Teil 4/7

Black SabbathPARANOID (1970) Man kann nicht wirklich über Tony Iommis Einfluss auf die Metal-Gitarre reden, ohne seine fehlenden Fingerkuppen zu...

Neil Young: Will kompletten Katalog von Spotify löschen

Neil Young möchte umgehend seinen gesamten Musikkatalog von der Plattform Spotify löschen. In einem offenen Brief an sein Management...
- Werbung -

Meat Loaf: Leibwache der Königin zollt dem Künstler Tribut

Zu Ehren von Meat Loaf spielte die Leibwache der Königin eine Bläser-Version des Überhits ›I Would Do Anything For...

Eric Clapton: Neue “Theorie” zur Impfung

In letzter Zeit hat Eric Clapton immer wieder mit seiner Meinung zur Pandemie und zum Impfen polarisiert. Jetzt hat...

Pflichtlektüre

Top Ten: Die traurigsten Songs für Dieselfahrer

Ganz schön dicke Luft! Als Besitzer eines Dieselfahrzeugs hat...

Werkschau: Prince

Blicken wir zurück auf das beeindruckende Werk eines Künstlers...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen