Review: Pink Floyd – A FOOT IN THE DOOR – THE BEST OF PINK FLOYD

-

Review: Pink Floyd – A FOOT IN THE DOOR – THE BEST OF PINK FLOYD

- Advertisment -

Pink Floyd Best Of

Noch mehr Floyd’sches Vinyl: Kompilation von 2011 als Doppel-LP im Aufklapp-Cover.

Alle paar Monate werden weitere Pink-Floyd-LPs an den Strand gespült, diesmal ist A FOOT IN THE DOOR – THE BEST OF PINK FLOYD an der Reihe. Die stammt von 2011, erscheint jetzt aber erstmals auf schwarzem Gold in einer von James Guthrie mit Joel Plante neu gemasterten und von Bernie Grundman in Los Angeles auf Vinyl geschnittenen Version: eine von den Band­mitgliedern höchstselbst ausgewählte 16-Track-Kompilation, verpackt in den allerletzten Cover­entwurf, den der mittlerweile verstorbene Floyd-Langzeitwegbegleiter Storm Thogerson tätigte und der in der Neuauflage von seinem Kom­pagnon Aubrey Powell sowie von Peter Curzon um alternative Fotografien ergänzt wurde.

Die Songauswahl geriet etwas krude, über den Inhalt des Aufklapp-Covers mit separaten Innentaschen und zwei 180-Gramm-Scheiben lässt sich gewiss wunderbar debattieren. Mit der zweiten Single ›See Emily Play‹ von 1967 ist gerade einmal ein Titel von Gründer Syd Barrett dabei, generell neigt die Sammlung zur späteren Entwicklungs­phase der Band. Von THE DARK SIDE OF THE MOON finden sich gleich fünf Titel, drei von WISH YOU WERE HERE, vier von THE WALL sowie jeweils einer von THE FINAL CUT, A MO­­MENTARY LAPSE OF REASON und THE DIVI­SION BELL. Immerhin enthält die Zu­­sammenstellung die komplett wiederhergestellte Version von ›Time‹, bei der das auf der CD-Fassung herausgeschnittene Weckerklingeln wieder eingefügt wurde.

7/10

Pink Floyd
A FOOT IN THE DOOR – THE BEST OF PINK FLOYD
PARLOPHONE/WARNER

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Die größten unveröffentlichten Alben aller Zeiten: DEF LEPPARD

Als sich Def Leppard mit Jim Steinman zusammentaten, erwarteten sie Großes. Was sie bekamen, war eine riesige Essensrechnung. Als Def...

Meilensteine: Sonny & Cher

1. August 1971: Das US-Popduo startet mit der TV-Show „The Sonny & Cher Comedy Hour“ durch. Nach dem Durchbruch mit...

Video der Woche: ZZ Top mit ›Burger Man‹

Diese Woche verstarb überraschend Dusty Hill, Bassist von ZZ Top. Wir widmen ihm unser Video der Woche. 52 Jahre:...

CLASSIC ROCK präsentiert: Tourdaten von Foreigner, Status Quo, Cheap Trick u.v.m.!

10CCassconcerts.comIm November kommen Graham Gouldmann und Co. wieder nach Deutschland. Diesmal auch für mehrere Shows. 02.11. Hannover, Theater am Aegi03.11....
- Werbung -

Don Marco & die kleine Freiheit: Musikalische Patchwork-Familie

Der Boss ist schuld. Als am 14. April 1981 die Familie eines amerikanischen Freundes Markus Naegele mit auf ein...

Videopremiere: Dead Star Talk mit ›Top Of Our Lungs‹

Vor ihrem Debütalbum Anfang nächsten Jahres kommt jetzt die dritte Dingle der Dänen. Das Quartett entschied sich kurz vor der...

Pflichtlektüre

Ab heute im Plattenladen

Und wieder stehen einige Neuveröffentlichungen in den Regalen –...

BOB MOULD – Schneller ist leichter

Auf seinem ausgezeichneten neuen Album BEAUTY & RUIN sinniert...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen