Pictures – PROMISE

-

Pictures – PROMISE

picturesThe drugs don‘t work – dieses Album schon.

Bad Bentheim, ein Kurort in der so genannten Grafschaft, fast schon in den Niederlanden und genau an der Grenze zwischen NRW und Niedersachen. Echtes Niemandsland – nur die legendären Festivals im nahe gelegenen Schüttorf brachten früher einmal im Jahr Erlösung. Hier wächst Maze Exler auf und macht, was man halt tut, wenn die Langeweile erdrückend wird: Er gründet mit Kumpels die Band Jonas, später spielt er bei Union Youth. Böse Zungen ernannten die Band zur „Nirvana der Grafschaft“, man spielte vor den Beatsteaks und Gluecifer, supportete Die Ärzte. Es war gut, es war wild – und Maze Exler nahm den Exzess zu ernst. Er geriet an Heroin, zwischen dem Ende von Union Youth und dem Start seiner neuen Band Pictures liegen zehn Jahre. Clean ist der Sänger und Gitarrist der Band mit Epizentrum Berlin laut Bandangabe seit eineinhalb Jahren. Man kann sich also vorstellen, dass die Sucht noch hineinragte in die Konzeption und kreative Erstellung des Al­­bums. Der Titel PROMISE liest sich gleich mehrdeutig. Die Aufforderung „Verspreche es!“ ist eine Lesart. Auch die Songtitel haben eine klare Symbolik: ›Down Under The Hill‹, ›Fall‹, ›Save My Heart‹. In diesen Stücken geht es ums Ganze, ums Überleben. Überraschend ist, dass die Musik häufig gar nicht so dringlich klingt. Zusammen mit dem Co-Songwriter und Gitarristen Ole Fires hat Maze Exler 13 Gitarrenpopstücke zwischen Britpop und Indie­rock geschrieben, die immer dann gut sind, wenn Euphorie die Trägheit schlägt. ›Here I Come‹ ist ein gutes Beispiel: Es gibt aktuell in England nicht viele Bands, die so selbstbewussten Gitarrenpop spielen, The Charlatans gehören dazu. Es macht Freude, Beatles-Referenzen bei ›See The Sun‹ und ›Emily‹ zu entdecken, bei ›Not The Only One‹ übertreiben sie es, weil sich plötzlich Fools Garden in Erinnerung bringen – und das will keiner. Ein bisschen mehr Biss wie beim besten Stück ›Save My Heart‹ – und diese ehrliche Gitarrenpop-Platte hätte richtig groß werden können.

6/10

Pictures
PROMISE
VIRGIN/UNIVERSAL

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Video der Woche: Toto mit ›Africa‹

David Paich wird heute 68 Jahre. Der Keyboarder, Sänger und Songwriter ist Gründungsmitglied von Toto und als Komponist verantwortlich...

Was machen eigentlich Air Supply?

Die PR-Agentur bittet im Zusammenhang mit Air Supply, auf den Terminus „Soft Rock“ zu verzichten, da es bei den...

Ein Abend für die Ewigkeit: The Clash live 1980

The Clash live, 27. Januar 1980, Sheffield, Top Rank. Da waren sie: The Clash, ganz hinten auf der kaum beleuchteten...

Meilensteine: BROKEN ENGLISH von Marianne Faithfull entsteht

Mai/Juni/Juli 1979: In den Londoner Matrix Studios entsteht Marianne Faithfulls Comeback-Album BROKEN ENGLISH Leicht nachvollziehen lässt sich der Werdegang von...

Ozzy Osbourne: Neue Single als Vorbote auf kommendes Album

Am 9. September erscheint PATIENT NUMBER 9, das neue Studioalbum von Ozzy Osbourne. Der gleichnamige Titeltrack der Platte wird...

Arthur Brown: Im stillen Herzen des Feuers

Es donnert bedrohlich, als man Arthur Brown im virtuellen Raumantrifft. Obwohl das Gewittergrollen zum Image der Kultfigur, deslegendären God...

Pflichtlektüre

Gewinnspiel: Das neue Album von Blues-Legende Robben Ford sichern!

Er hat in seiner langen Karriere mit Miles Davis...

The Rolling Stones – STUDIO ALBUMS VINYL COLLECTION 1971–2016

Ein ganz dickes Ding. Ob das jetzt besser, schlechter oder...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen