Paul Weller – FAT POP

-

Paul Weller – FAT POP

Engagierter Soul, nachdenkliche Balladen, zwischendrin Glam-Rock: solides Weller-Handwerk

Die Pandemie macht auch vorm Modfather nicht halt. Also musste Paul Weller im Frühjahr 2020 zuerst mal alleine ins Studio, um Gitarre und Gesang fürs neue Album aufzunehmen. Als im Sommer gelockert wurde, kam dann doch noch die ganze Band zusammen. Letztendlich klingt FAT POP jetzt nach solidem Weller-Handwerk.

Der Electro-Beat gleich zu Beginn irritiert zunächst, danach geht’s rein in federnden Soulpop, Glam-Rock und kraftvolle Britpop-Balladen mit Streichern und Klavier. Im Titelsong kommen Strawberry-Fields-Psychedelik, Bowie und HipHop-Vibes zusammen. Im Mittelteil des Albums engagierter Funk und Soul in Curtis-Mayfield- und Marvin-Gaye-Tradition. „Get up and get involved, it’s now or never“: Es geht um Black Lives Matter. Ansonsten viel Nachdenklichkeit. Wie findet man zu sich selbst, wie schafft man es, sich selbst zu akzeptieren? ›Still Glides The Stream‹, das letzte Stück, reicht zurück zu den eigenen Wurzeln in der Working Class – Weller stammt aus einer Arbeiterklassefamilie. Im Zentrum ein Straßenreiniger. Man solle vorsichtig sein, auf wen man herabschaut und wen man für selbstverständlich nimmt, mahnt Weller. Garantiert kein Zufall, dass der Song gerade jetzt erscheint.

8 von 10 Punkten

Paul Weller, FAT POP, POLYDOR/UNIVERSAL

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Foo Fighters: Zweites Taylor-Hawkins-Tribute-Konzert

Heute Abend findet das zweite Konzert zu Ehren von Taylor Hawkins in Los Angeles statt. Die erste Show der...

In Memoriam: Alan Lancaster (07.02.1949–26.09.2021)

Alan Lancaster war Mitbegründer und langjähriger Bassist von Status Quo, bevor er die Band 1985 nach einem letzten gemeinsamen...

The Rolling Stones: Videos zu ›Have You Seen Your Mother‹

1966 machten die Rolling Stones zwei Promo-Videos, um ihre Single ›Have You Seen Your Mother, Baby, Standing in the...

Whiskey Myers: Aufgewacht

Klangen die bisherigen fünf Studioplatten von Whiskey Myers aus dem kleinen texanischen Ort Palestine eher wenig erfrischend und auch...

Video der Woche: Led Zeppelin mit ›What Is And What Should Never Be‹

Am 25. September 1980 erfuhr die Rockwelt einen großen Schock. Nur wenige Monate, nachdem Bon Scott von AC/DC verstorben...

Thundermother: Nach dem Tief kommt das Hoch

Die Pandemie war für Thundermother keine leichte Zeit. Während viele Künstler*innen sich eine Auszeit gönnten, haben die vier Musikerinnen...

Pflichtlektüre

Tygers Of Pan Tang: “Hellbound Spellbound Live 1981” kommt im Dezember

Die Tygers Of Pan Tang veröffentlichen ihren Auftritt aus...

Paul Weller: Drei neue Deutschland-Termine im Herbst

Ab Ende Mai spielt Musik- und Stilikone Paul Weller...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen