Mike Tramp – MAYBE TOMORROW

-

Mike Tramp – MAYBE TOMORROW

- Advertisment -

maybe tomorrowDer Weltenbummler kehrt auf heimisches Terrain zurück.

Nach zwei recht melancholischen Singer/Songwriter-Platten hatte Mike Tramp vor anderthalb Jahren mit seinem Album NOMAD den Weg zurück zu Bandarrangements und Stromgitarren gefunden. Es war offenbar eine Rückkehr von Dauer: „Coming home to the place where you belong“, singt der Däne gleich im ersten Song seiner neuen Platte, während eine satte Orgel für viel Seele sorgt. Eingespielt mit den gleichen Mitstreitern an seiner Seite wie der Vor­gänger, strotzt auch MAYBE TOMORROW vor kraftvollen Rock-Hymnen mit persönlich gefärbten Texten, einem warmen, authentischen Live-Sound und einem ordentlichen Schuss 80er-Nostalgie. Das Ergebnis ist ein abgeklärtes Album, das zwar arm an Überraschungen aber eben doch reich an Wohlklang ist, ein Album, mit dem sich der frühere Frontmann von White Lion und Freak Of Nature dort einsortiert, wo in der Rock-Historie im Schatten von Tom Petty und Bruce Springsteen noch ein Plätzchen frei ist.

6/10

Mike Tramp
MAYBE TOMORROW
TARGET RECORDS/SOULFOOD

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

CLASSIC ROCK präsentiert: Mammoth WVH live

Nachdem er bereits als Support-Act für die Scorpions-Tournee im Juni 2022 bestätigt wurde, hat Wolfgang Van Halen, Multiinstrumentalist und...

Emerson, Lake & Palmer: Live-Attraktion der 70er

Als der Rock’n’Roll binnen einer Dekade zuerst in die Beat- dann in die Psychedelic- und schließlich in die Progressive-Rock-...

Dave Grohl: Witziger Kiss-Tribute bei den “Hanukkah Sessions”

Anlässlich des Hanukkah-Festes, das vom 28. November bis zum 06. Dezember gefeiert wurde, hat Dave Grohl in diesem Jahr...

CLASSIC ROCK Adventskalender: Türchen 7

Heute befindet sich einmal PLAY LOUD, das neue Album von The Record Company, auf Vinyl im Adventskalender. Jetzt teilnehmen:...
- Werbung -

Rückblende: Ozzy Osbournes ›Crazy Train‹

Nach seinem Rauswurf bei Black Sabbath 1979 schob sich Ozzy mit einer ziemlich verrücktenRocknummer selbst wieder vom Abstellgleis. Für...

John Miles: Sänger, Pianist und Gitarrist mit 72 gestorben

Am 05. Dezember 2021 ist John Miles im Alter von 72 Jahren verstorben. Zuletzt war der Popstar, der vor...

Pflichtlektüre

Ronnie James Dio: Kleiner großer Mann

Comeback-König oder angsteinflößender Kontrollfreak? Die Geschichte hinter Dios bahnbrechendem...

Lynyrd Skynyrd: Nach nächster Tour ist Schluss

Lynyrd Skynyrd hören auf. Zu ihrer letzten Tour haben...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen