Review: Matthew Logan Vasquez – LIGHT’N UP

-

Review: Matthew Logan Vasquez – LIGHT’N UP

- Advertisment -

Matthew Logan Vasquez Lightn Up

Ein Umbruchswerk vom Delta-Spirit-Sänger.

„I fell in love with an angel from the north/We were happy in Texas/We got news her daddy was ill/So we plotted our exit.“ Die Zeilen aus dem schwermütigen, mit Streichern verzierten ›Oslo‹ skizzieren die Situation, in der Vasquez, sonst Frontmann von Delta Spirit, sein drittes Soloalbum aufnahm. Der Vater seiner Frau wurde krank, um bei ihm zu sein siedelte die Familie samt Sohn nach Norwegen über. Eine Zeit des Umbruchs also, die der Musiker jetzt in neun Songs verarbeitet hat. Bevor die Band loslegen darf, schickt Vasquez, nur zu akustischer Gitarre, den Liebesgruß ›Ballad In My Bed‹ an seine Frau. ›I Love My Boy‹ ist das an den Sohn gerichtete Pendant, zu Ak­­kordeon und Beatles-Harmonien singt er: „I want a big little hug from my little big man/That look in your eye that only dad understands.“ Man kann das anrührend finden, genauso gut aber auch ein wenig kitschig. Und noch eine dritte Liebeserklärung gibt es, die an die Heimat: ›Trailer Park‹ ist eine zupackende Heartland-Rock-Hymne auf das „immergrüne“ Texas und das Leben auf dem Land. Mit der hübschen Piano-Ballade ›Poor Kids‹ geht’s zurück in eine Außenseiterkindheit, bevor ›Character Assassination‹ – nicht ohne Selbstmitleid – die Überreste einer vergangenen Beziehung zerpflückt. Am Ende findet sich Vasquez in Oslo wieder.

7/10

Matthew Logan Vasquez
LIGHT’N UP
DINE ALONE RECORDS/CARGO

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Suzi Quatro: Quatro gewinnt

Während sich bei anderen Musikern häufig mit fortschreitendem Alter eine gewisse Milde einstellt, dreht Suzi Quatro noch mal richtig...

Video der Woche: Boston mit ›More Than A Feeling‹

Tom Scholz feiert heute seinen 74. Geburtstag. Ein guter Anlass, sich das Debütalbum von Boston und speziell die erfolgreiche...

Flashback: The Cult eröffnen den Sonic Temple

„Wir wollten unsere Kern-DNA beibehalten, während wir uns mehr in Psychund Hardrock-Einflüsse vertieften“, sagt Frontman Ian Astbury über die...

D’ANGEROUS: Neue Single ›Run To The Highway‹

Was machen Musiker, um Frust rauszulassen, wenn sie nicht touren können? Nein, nicht trinken, sondern Songs schreiben und aufnehmen!...
- Werbung -

Rainbow: Der Man in Black und der Albumklassiker

Die Mitglieder von Rainbow erinnern sich bei den Aufnahmen zu ihrem dritten Album vielleicht in erster Linie an Entlassungen,...

Neuheiten: Ab heute im Plattenladen

Die Temperaturen klettern langsam wieder und so kann man mit einem Sonnenkitzeln im Gesicht Cheap Trick, The Fratellis, Nick...

Pflichtlektüre

Bon Jovi: Reunion in der Rock And Roll Hall Of Fame

Am 14. April wurden Bon Jovi in die Hall...

Werkschau: Unser Album-Guide zu den Rolling Stones

In einem knappen halben Jahrhundert hat sich so manches...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen