Matt Berry – THE SMALL HOURS

-

Matt Berry – THE SMALL HOURS

matt berry albumEin TV-Komödiant meint es wirklich ernst.

Brit-Comedy Fans kennen ihn als Steven Toast („Toast Of London“), als Dixon Bainbridge („The Mighty Boosh“) oder Douglas Reynholm („The IT Crowd“). Die Typen, die Berry zumeist verkörpert, sind total beknackt, aber dafür umso selbstsicherer – und wer dieses Gesicht erst einmal abgespeichert hat, kann Berry auf dem Cover kaum ansehen, ohne zu kichern. Der muss erst mal darüber hinweg kommen, dass die Stimme, die als Steven Toast so hanebüchene Persiflagen schmettert, es hier ernst meint. Was der Hauptgrund sein muss, warum der Londoner auf der Insel nicht schon längst als Musiker gefeiert wird. Auf seinem sechsten Soloalbum verschmilzt Berry gekonnt klassisches 70er-Songwriting mit Psychedelic, Prog, Soulpop und Jazz. Was als Beschreibung nach einem wirren Brei klingt, sich aber in stimmigen Tracks vom Soft­rock-Orgel-Ohrwurm ›One By One‹ bis zur zehnminütigen Jazz-Odyssee ›Night Terrors‹ äußert. Das ist richtig, richtig gut! Wenn man sich doch nur noch von der übermäßig präsenten Comedy-Assoziation lösen könnte…

7/10

Matt Berry
THE SMALL HOURS
PIAS/ROUGH TRADE

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Allman Brothers: Tragödie & Triumph

Nach dem Tod ihres Gitarristen Duane Allman denkt die Allman Brothers Band nicht eine Sekunde lang ans Aufhören –...

Titelstory: The Doors – MORRISON HOTEL

Der Alkoholismus hatte Jim Morrison eisern im Griff, zeitweise konnte er kaum noch live spielen, zudem stand ihm möglicherweise...

CLASSIC ROCK Adventskalender: Türchen Nummer 8

Hinter dem achten Türchen unseres Adventskalenders verbirgt sich ein Paket der Dead Daisies: Das neue Album RADIANCE gibt es...

Alberta Cross: Neue Single ›Mercy‹

2023 soll ein neues Album von Alberta Cross erscheinen, eine erste neue Single mit dem Titel ›Mercy‹ gibt es...

CLASSIC ROCK präsentiert: The Who live!

Nach sieben Jahren Tourpause in Europa kommen The Who endlich wieder nach Deutschland. An genau einem exklusiven Termin, dem...

Gitarrenhelden: Nita Strauss

Sie war von Anfang an eine Technikerin – mit 13 gab sie Steve Vai als ihr Idol an –...

Pflichtlektüre

David Bowie – REALITY

Zurück in der Realität: Bowies formidables Spätwerk. David Bowie hat...

Judas Priest – TURBO 30TH ANNIVERSARY EDITION

Draußen in der Kälte: 3-CD-Luxusausgabe zum 30. Jubiläum. Eigentlich sollte...

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen