Mehr

    Review: Marc Broussard – HOME (THE DOCKVILLE SESSIONS)

    -

    Review: Marc Broussard – HOME (THE DOCKVILLE SESSIONS)

    - Advertisment -

    Marc Brousard Home
    Was braucht es al­­les, um richtig gute, berührende Musik zu machen? Im Zweifelsfall reichen Stimme und Instrument. Zumindest im Falle des aus Louisiana stammenden Sängers und Song­schreibers Marc Broussard. Seit 2002 veröffentlicht der Sohn von Boogie-Kings-Mitglied Ted Broussard Tonträger, zehn Alben stehen bereits zu Buche. Zum großen Wurf hat es bisher nicht ge­­reicht. Warum das so ist? Weiß der Teufel! An mangelndem Talent kann es jedenfalls nicht liegen, wie er jetzt mit dem live eingespielten Album HOME (THE DOCKVILLE SESSIONS) klar macht. Meist nur von einem Piano oder einer Akustik-Gitarre begleitet, singt sich Broussard durch die Highlights seines Re­­pertoires – und nicht selten die Seele aus dem Leib. Ein Best-Of von einem Sänger in Bestform. Wer ihn in Tracks wie ›Gavin’s Song‹ oder ›Come In From The Cold‹ hört, könnte zum Fan werden.

    Marc Broussard
    HOME (THE DOCKVILLE SESSIONS)
    BIG LAKE MUSIC/ROUGH TRADE

    Kommentieren Sie den Artikel

    Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
    Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

    Das Neueste

    AC/DC: Neues Coverartwork enthüllt?

    Erstmals seit langer Zeit passieren gleich mehrere Dinge gleichzeitig auf den Social-Media-Seiten von AC/DC.

    Live-Musik: Wie geht es weiter?

    Sind Drive-in-Gigs und Pay-per-view-Konzerte die Zukunft nach der Pandemie? Covid-19 hält die Musikwelt nach...

    Vibravoid: 30 Jahre Underground

    1990 nahmen Vibravoid in ihrer Heimatstadt Düsseldorf Kurs auf und segelten hinein in eine bewusstseinserweiternde Bandgeschichte, die...

    Meat Loaf: Über Eigenheiten, Erfolg und Erfahrungen

    Von Urin als Wundermittel gegen Stimmverlust hält Meat Loaf ebenso wenig wie von Menschen, die Flaschen auf Musikerinnen werfen....
    - Werbung -

    Video der Woche: Robert Palmer mit ›Addicted To Love‹

    In Gedenken an Robert Palmer, der heute vor 17 Jahren in Paris verstorben ist, blicken wir zurück...

    Rückblende: Roxy Music – ›Virginia Plain‹

    Es brach alle geltenden Regeln, was eine Hitsingle ausmacht, doch dieses Lied über das Gemälde einer Zigarettenschachtel – einer...

    Pflichtlektüre

    Accept – Der russische Winter kehrt zurück

    Nachdem Accept mit BLOOD OF THE NATIONS der große...

    Frank Schäfer – BEING JIMI HENDRIX. EIN ESSAY

    Wirklich aufregende Worte über den Gitarrenmeister Über Jimi Hendrix ist...
    - Advertisement -

    Das könnte dir auch gefallenÄHNLICH
    Für dich empfohlen