Kiefer Sutherland – RECKLESS & ME

-

Kiefer Sutherland – RECKLESS & ME

Kiefer Sutherland Reckless And Me

Hollywood-Outlaw.

Kiefer Sutherland ist nicht nur ein A-List Schauspieler und Filmproduzent, sondern auch ein hervorragender Singer-/Songwriter. Nach seinem schnieken Einstand DOWN IN A HOLE (2016) legt der gebürtige Engländer 2019 mit RECKLESS & ME eine komplett im Alleingang komponierte Scheibe auf den Plattenteller des geneigten Americana/Country-Hörers. Dabei verlässt sich der inzwischen 52-Jährige auf eine seiner größten Gaben – nämlich packende Geschichten zu erzählen. Den zehn enthaltenen Stories haucht Suther­land mit seiner charismatischen Stimme und wirklich hervorragender Gitarrenarbeit zusätzliches Leben ein. Dabei sind die Arrangements herrlich auf die wesentlichen Bestandteile der genretypischen Instrumentierung reduziert. Allerdings ist das nicht das Ende der Zigarette, denn Sutherland greift im ein oder anderen Mo­­ment auf RECKLESS & ME auch ordentlich rockig in die Saiten. Produziert wurde das durchgehend packende Album erneut von Jude Cole, der die Stücke seines Ironworks-Kollegen (so heißt das gemeinsame Indie-Label von Cole und Sutherland) transparent und druckvoll in Szene setzte.

8/10

Kiefer Sutherland
RECKLESS & ME
BMG RIGHTS/WARNER

Vorheriger ArtikelAlan Parsons – THE SECRET
Nächster ArtikelJ.J. Cale – STAY AROUND

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Blues Boom: Robert Johnson

Walter Trout über den Einfluss des Königs des Delta Blues und die Legende von der Sache mit der Weggabelung. Robert...

In Memoriam: Aretha Franklin

Heute im Jahr 2018 ist eine der ganz Großen von uns gegangen. Sie war die erste Frau, die in...

Werkschau: Unser Album-Guide zu Elvis Presley

Wir suchen uns die Highlights in der Karriere des hüftwackelnden, Eltern provozierenden ehemaligen Lkw-Fahrers heraus, der zum unangefochtenen König...

Wucan: Krautig und wunderbar kauzig

Wucan in eine plakativ beschriftete Retro-Rock-Schublade zu packen, wäre zu einfach. Zwar versprüht die Band einen deutlichen Vintage-Vibe, beruft...

Video der Woche: Crosby, Stills, Nash & Young mit ›Almost Cut My Hair‹

David Crosby wird heute 81 Jahre alt. Zur Feier des Tages blicken wir deshalb auf das Jahr 1974 zurück...

Meine erste Liebe: Kevin Cronin über CROSBY, STILLS & NASH

Der Frontmann von REO Speedwagon über das Debüt der Folkrock-Supergroup. Ich war ein Riesenfan von Buffalo Springfield, The Byrds und...

Pflichtlektüre

David Gilmour: Seht den Clip zum jazzigen ›The Girl In The Yellow Dress‹

David Gilmour hat das Video zum nächsten Song von...

Meilensteine: Der Rock’n’Roll verliert seinen König

16. August 1977: Elvis Presley stirbt in Memphis. In seinem...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen