Kadavar – ROUGH TIMES

-

Kadavar – ROUGH TIMES

rough times„Erfolg ist kein Glück/Sondern nur das Ergebnis von Blut, Schweiß und Tränen“ …

– was in Wahrheit aus einem Track des Berliner Rappers Kontra K stammt, könnte ebenso gut als Cre­do einer ebenfalls in der Hauptstadt beheimateten Band herhalten: Ka­­davar. Mit Ausdauer und Willen haben sich Chris­toph „Lupus“ Lindemann, Christoph „Tiger“ Bartelt und Simon „Dragon“ Bouteloup vom Insidertipp zu einer echten Institution hochgearbeitet. Und das ist weder Glück noch Zufall, denn Kadavar haben et­­was, das man einfach nicht erlernen kann: Charisma. Nach dem Sensationserfolg seines dritten Albums BERLIN, dem energetische Konzerte durch große Hallen folgten, setzt das Trio mit dem Nachfolger erneut ein Zeichen für die Kraft eines kompromisslos ausgelebten Musikverständnisses: keine Wie­derholungen! Wie auf keinem Albem zuvor gelingt es den Dreien, mit Ideenreichtun und unerwarteten Wendungen zu überraschen. Ob die einen infernalischen Gitarrenteppich konterkarierenden, an eine Flöte erinnernden Hochtöner im Eröffnungstrack, die alles zermalmende Wucht eines ›Into The Worm­hole‹, das manisch-entschlossene ›Skeleton Blues‹ oder die in Nostalgie badenden Psychedelic-Crooner ›The Lost Child‹ und ›You Found The Best In Me‹: Kadavar zeigen auf ROUGH TIMES, wie sehr Muskelspiel und Zärtlichkeit doch Seiten der gleichen Medaille sind. Unverzichtbar!

9/10

Kadavar
ROUGH TIMES
Nuclear Blast/Warner

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Blues Boom: Robert Johnson

Walter Trout über den Einfluss des Königs des Delta Blues und die Legende von der Sache mit der Weggabelung. Robert...

In Memoriam: Aretha Franklin

Heute im Jahr 2018 ist eine der ganz Großen von uns gegangen. Sie war die erste Frau, die in...

Werkschau: Unser Album-Guide zu Elvis Presley

Wir suchen uns die Highlights in der Karriere des hüftwackelnden, Eltern provozierenden ehemaligen Lkw-Fahrers heraus, der zum unangefochtenen König...

Woodstock: 21 Fakten, die ihr noch nicht darüber wusstet

5555555555555555555555 9, Am Wochenende des 15. August 1969 pilgerten fast eine halbe Million Amerikaner zur Farm von Max Yasgur in...

Wucan: Krautig und wunderbar kauzig

Wucan in eine plakativ beschriftete Retro-Rock-Schublade zu packen, wäre zu einfach. Zwar versprüht die Band einen deutlichen Vintage-Vibe, beruft...

Video der Woche: Crosby, Stills, Nash & Young mit ›Almost Cut My Hair‹

David Crosby wird heute 81 Jahre alt. Zur Feier des Tages blicken wir deshalb auf das Jahr 1974 zurück...

Pflichtlektüre

Neil Young – CARNEGIE HALL 1970

Solokonzert mit fast allen frühen Klassikern Wer einfach ein, zwei...

Foo Fighters: Grohl thront zum 20. Band-Jubiläum über seiner Heimat

Nach seinem Bühnenunfall in Schweden feierte Dave Grohl zum...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen