Mehr

    Review: Kadavar – ROUGH TIMES

    -

    Review: Kadavar – ROUGH TIMES

    - Advertisment -

    rough times„Erfolg ist kein Glück/Sondern nur das Ergebnis von Blut, Schweiß und Tränen“ …

    – was in Wahrheit aus einem Track des Berliner Rappers Kontra K stammt, könnte ebenso gut als Cre­do einer ebenfalls in der Hauptstadt beheimateten Band herhalten: Ka­­davar. Mit Ausdauer und Willen haben sich Chris­toph „Lupus“ Lindemann, Christoph „Tiger“ Bartelt und Simon „Dragon“ Bouteloup vom Insidertipp zu einer echten Institution hochgearbeitet. Und das ist weder Glück noch Zufall, denn Kadavar haben et­­was, das man einfach nicht erlernen kann: Charisma. Nach dem Sensationserfolg seines dritten Albums BERLIN, dem energetische Konzerte durch große Hallen folgten, setzt das Trio mit dem Nachfolger erneut ein Zeichen für die Kraft eines kompromisslos ausgelebten Musikverständnisses: keine Wie­derholungen! Wie auf keinem Albem zuvor gelingt es den Dreien, mit Ideenreichtun und unerwarteten Wendungen zu überraschen. Ob die einen infernalischen Gitarrenteppich konterkarierenden, an eine Flöte erinnernden Hochtöner im Eröffnungstrack, die alles zermalmende Wucht eines ›Into The Worm­hole‹, das manisch-entschlossene ›Skeleton Blues‹ oder die in Nostalgie badenden Psychedelic-Crooner ›The Lost Child‹ und ›You Found The Best In Me‹: Kadavar zeigen auf ROUGH TIMES, wie sehr Muskelspiel und Zärtlichkeit doch Seiten der gleichen Medaille sind. Unverzichtbar!

    9/10

    Kadavar
    ROUGH TIMES
    Nuclear Blast/Warner

    Kommentieren Sie den Artikel

    Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
    Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

    Das Neueste

    Video der Woche: Robert Palmer mit ›Addicted To Love‹

    In Gedenken an Robert Palmer, der heute vor 17 Jahren in Paris verstorben ist, blicken wir zurück...

    Rückblende: Roxy Music – ›Virginia Plain‹

    Es brach alle geltenden Regeln, was eine Hitsingle ausmacht, doch dieses Lied über das Gemälde einer Zigarettenschachtel – einer...

    Album des Lebens: AC/DC – BALLBREAKER

    In der Rubrik "Album des Lebens" stellen unsere CLASSIC ROCK-Autoren die Platte vor, die ihr Leben für immer verändert...

    Rock-Jahrbuch: Das Achterbahnjahr 1980

    Für manche Rocker kommt das Jahr 1980 dem Einzug ins Paradies gleich – für andere ist es das furchtbarste...
    - Werbung -

    Led Zeppelin: John Bonham – Seine letzten Tage

    John Bonham hat nicht einfach nur getrommelt: Er konnnte Led Zeppelin Durchschlagskraft ver­leihen. Daher war nach seinem Tod rasch...

    Bruce Springsteen: Neue Single ›Ghosts‹

    Vom kommenden Album LETTER TO YOU koppelt der Boss heute eine neue Single aus.

    Pflichtlektüre

    AC/DC: Allstar-Livestream zum Jubiläum

    Nicht nur CLASSIC ROCK feiert in dieser Woche 40...

    David Bowie: Unveröffentlichte Songs ›No Plan‹ und ›When I Met You‹ vorgestellt

    Die beiden David-Bowie-Tracks ›No Plan‹ und ›When I Met...
    - Advertisement -

    Das könnte dir auch gefallenÄHNLICH
    Für dich empfohlen