John Lennon – IMAGINE – THE ULTIMATE COLLECTION

-

John Lennon – IMAGINE – THE ULTIMATE COLLECTION

John Lennon Imagine Ultimate Collection

Neu-Edition in zwei Doppel-LP-Formaten.

Wieder einmal hat die gar nicht so kleine Vinyl-Gemeinde das Nachsehen: Während IMAGINE – THE ULTIMATE COLLECTION als Super Deluxe Box (vier CDs, zwei Blu-rays) mit üppigen 140 Tracks im nagelneuen Stereo-Remaster, unbearbeiteten Studio­aufnahmen, Outtakes, Extras, einer Audio-Docu­mentary sowie neuen Surround-Mixen und rarem Quadrasonic-Mix für das ultimative Au­­dioerlebnis bereitsteht und auch die Deluxe Doppel-CD immerhin noch ansehnliche 36 Song-Preziosen auffährt, bleibt das zweifache Angebot auf Vinyl überschaubar: Sowohl auf der Doppel-Black- als auch der Doppel-Clear-Vinyl-Ausgabe finden sich lediglich die um ein Dutzend Demos und Alternativ-Takes ergänzten zehn Originalsongs mit Zeitlosem wie der Friedensbotschaft ›Imagine‹, dem Eifersuchts­bekenntnis ›Jealous Guy‹, der Gesellschafts-Häme ›Crippled Inside‹ und der McCartney-Schelte ›How Do You Sleep?‹. Warum gehen die verantwortlichen Planer nicht mal in sich und anschließend in die Vollen, um zumindest in streng limitierter Edition Mr. Lennons Solo-Meilensteine in aller Ausführlichkeit auf Vinyl zu zelebrieren?

John Lennon
IMAGINE – THE ULTIMATE COLLECTION
UNIVERSAL

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

In Memoriam: Alan Lancaster (07.02.1949–26.09.2021)

Alan Lancaster war Mitbegründer und langjähriger Bassist von Status Quo, bevor er die Band 1985 nach einem letzten gemeinsamen...

The Rolling Stones: Videos zu ›Have You Seen Your Mother‹

1966 machten die Rolling Stones zwei Promo-Videos, um ihre Single ›Have You Seen Your Mother, Baby, Standing in the...

Whiskey Myers: Aufgewacht

Klangen die bisherigen fünf Studioplatten von Whiskey Myers aus dem kleinen texanischen Ort Palestine eher wenig erfrischend und auch...

Video der Woche: Led Zeppelin mit ›What Is And What Should Never Be‹

Am 25. September 1980 erfuhr die Rockwelt einen großen Schock. Nur wenige Monate, nachdem Bon Scott von AC/DC verstorben...

Thundermother: Nach dem Tief kommt das Hoch

Die Pandemie war für Thundermother keine leichte Zeit. Während viele Künstler*innen sich eine Auszeit gönnten, haben die vier Musikerinnen...

Werkschau: Unser Album-Guide zu Bruce Springsteen

Nicht umsonst gilt Springsteen als einer der besten Songwriter seiner Generation – sein Katalog strotzt nur so vor unvergesslichen...

Pflichtlektüre

Electric Light Orchestra – OUT OF THE BLUE

Limitierte Picture-Disc-Auflage zum 40. Jubiläum. Bewunderung ließ Randy Newman 1979...

Hole – NOBODY’S DAUGHTER

Courtney Loves Rückkehr mit Schunkel- und Balladen-Grunge. Da haben wir...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen