John Diva & The Rockets Of Love – AMERICAN AMADEUS

-

John Diva & The Rockets Of Love – AMERICAN AMADEUS

- Advertisment -

Where are you from?

Die ständige Berufung auf ihre amerikanischen Wurzeln haben John Diva & The Rockets Of Love doch eigentlich gar nicht nötig. Unabhängig davon ist das neue Album AMERICAN AMADEUS solider und starker Hardrock mit 80er-Schlagseite, klingt aber eben nicht so richtig original nach US-Glam, wie man es gerne hätte. Abgesehen davon sind auf der Platte heimische Hardrocker wie Hannes Braun von Kissin’ Dynamite und Michael Voss von Mad Max beteiligt und dementsprechend „german“ grooven die Nummern und das ganze Album auch. Wenn man sich also von der Fixierung auf den Ursprung dieser Band gelöst hat und keine neuen Steel Panther erwartet, kann man mit John Diva & The Rockets Of Love und Gassenhauern mit so genialen Titeln wie ›Bling Bling Marilyn‹, ›Weekend For A Lifetime‹ und ›Champagne On Mars‹ eine Menge Spaß haben.

Bei diesen Jungs scheinen Humor und Herz am rechten Fleck zu sitzen, ebenso wie die Harmonien und Refrains. Power, Poppigkeit und Partykompatibilität? Check! Nicht ganz original, aber immerhin originell.

6 von 10 Punkten

John Diva & The Rockets Of Love, AMERICAN AMADEUS, STEAMHAMMER/SPV

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

In Memoriam: Jack Bruce (1943 – 2014) – Die Befreiung des Basses

Ruhe in Frieden, Jack Bruce. Der Anlass ist traurig, aber es ist der angemessene Zeitpunkt, wieder einmal GOODBYE CREAM aufzulegen....

Video der Woche: Bill Wyman mit ›(Si Si) Je Suis Un Rock Star‹

Bill Wyman wird heute 85 Jahre alt. Bis 1993 war Wyman Bassist der Rolling Stones, dann entschloss er sich...

Steppenwolf: Jerry Edmonton – Drum to be wild

Heute hätte Jerry Edmonton von Steppenwolf Geburtstag.  Am 24. Oktober 1946 wurde Jerry Edmonton, Schlagzeuger von Steppenwolf, geboren. Verwurzelt war...

Rückblende: Wishbone Ash mit ›Blowin’ Free‹

Mit einem Riff, das beide Gitarristen für sich beanspruchten, das aber von einem Song von Steve Miller beeinflusst war,...
- Werbung -

Slash feat. Myles Kennedy and The Conspirators: Neue Single ›The River Is Rising‹

Am 11. Februar 2022 erscheint das neue Album 4 von Slash feat. Myles Kennedy And The Conspirators bei Gibson...

Leslie West: 22.10.1945 – 23.12.2020

Er machte sich seinen Namen Anfang der 70er mit Mountain und wurde als Gitarrist von vielen seiner Zeitgenossen gelobt....

Pflichtlektüre

Pink Floyd – Their Mortal Remains

Das opulente Buch zur Pink-Floyd-Ausstellung in London. Einen hohen...

Video der Woche: AC/DC & Axl Rose – ›Thunderstruck‹

In unserem aktuellen "Video der Woche" gibt es mit...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen