Jared James Nichols – BLACK MAGIC

-

Jared James Nichols – BLACK MAGIC

Jared James Nichols Black MagicStraighter No-nonsense-Rock.

Jared James Nichols teilte sich in der Vergangenheit die Bühnen­bretter mit Legenden der Größen­ordnung ZZ Top, Lynyrd Skynyrd oder Blue Öyster Cult und verdiente sich in deren Vorprogramm ordentlich Bonus­sporen unter den Rockfans rund um den Globus. Den auf diesen Konzertreisen eingesammelten Spirit versprüht nun auch sein durch die Bank tadellos komponiertes Zweit­werk BLACK MAGIC. Aufgenommen u.a. in Johnny Depps Heimstudio (Los Angeles) und dem Aerosmith‘schen The Boneyard in Boston, fliegt der transparente Southern-Classic-Rock-Sound des 1989 in Waukesha, Wisconsin geborenen Vollblutgitarristen extrem lässig aus den Boxen. Dabei bleiben Nichols und seine beiden Bandkollegen Erik Sandin (Bass/Gesang) und Dennis Holm (Schlagzeug) stets zeitlos frisch und lassen in keinem Moment des Albums Retro-Mief aufsteigen. Ein wichtiger Aspekt dieser gelungenen Gratwanderung sind Jareds aufs Wesentliche reduzierten Gitarrenarrangements inklusive der knackigen Soli. Diese von ihm angewendete „Weniger ist mehr“-Devise geht voll auf und lässt so manches überfrachtetes Konkurrenzprodukt im Herbst 2017 in einer Staubwolke hinter sich verschwinden.

7/10

Jared James Nichols
BLACK MAGIC
LISTENABLE RECORDS/EDEL

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

In Memoriam: Tom Petty 1950-2017

Der Sänger, Gitarrist und Songwriter aus Gainesville, Florida war das Paradebeispiel für einen aufrichtigen Rockmusiker, dem kommerzielles Kalkül zeitlebens...

Die skurrilsten Cover der Rockwelt: ACTING VERY STRANGE

Mike RutherfordACTING VERY STRANGE(1982) Nun beschreibt dieser Albumtitel ja quasi eine der visuellen Grundvoraussetzungen, um es überhaupt in diese Rubrik...

Greta Van Fleet: Sterne in den Augen

Greta Van Fleet, die wunderbaren Hüter der ewigen Flamme des Rock'n'Roll, haben sich mit STARCATCHER von der Dunkelheit und...

Video der Woche: T. Rex ›20th Century Boy‹ (Live 1973)

Auch ein Künstler, den das Schicksal viel zu früh zu sich holte. Marc Bolan, legendärer Frontmann von T. Rex,...

Die Geburt des Glamrock

Als die 60er in die 70er Jahre übergingen, wurde der Rock ein bisschen arg ernst und verlor seinen Glanz....

The Rolling Stones: Neue Single ›Sweet Sounds Of Heaven‹ veröffentlicht

Am 20. Oktober erscheint HACKNEY DIAMONDS, das neue Album der Rolling Stones. Mit ›Sweet Sounds Of Heaven‹ präsentieren sie...

Pflichtlektüre

The Magic Numbers – THE RUNAWAY

Die ganze wunderbare Welt des Wohlklangs. Natürlich sehen sie nicht...

Tygers Of Pan Tang: Alles andere als Stubentiger

Bereits seit 1978 streichen die Tygers Of Pan Tang...

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen