Hard Action – HOT WIRED BEAT

-

Hard Action – HOT WIRED BEAT

Hard Action Hot Wired Beat

Rotzige Melodien aus Helsinki.

Skandinavische Bands erkennt man schon nach den ersten Takten. Hard Action bilden da keine Ausnahme. Die vier Finnen mögen ihren Rock rotzig, lieben aber auch Melodien. Und lösen diesen scheinbaren Widerspruch auf, indem sie den traditionellen Ansatz der Hellacopters (frühe Kiss) mit den punkigen Glam-Elementen von Hanoi Rocks verknüpfen. Das funktioniert auf dem zweiten Album so gut wie auf SINISTER VIBES, dem Debüt von 2015. Wenn dann wie in ›The Losing Side‹ oder ›May‹ noch richtiges Songwriting hinzukommt, ist man auf der sicheren Seite. HOT WIRED BEAT mit seinen neun Songs ist ein knackiges Statement, das beweist, wie sehr die Backyard Babies, Gluecifer, The Hives oder auch Turbonegro zusammen mit den erwähnten Hellacopters Anfang des Jahrtausends die nächste Generation beeinflusst haben. Gynter Kivioja (Gesang, Gitarre), Ville Valavuo (Gitarre), A. P. Heinola (Bass) und Markus Hietamies (Schlagzeug) haben ihre Hausaufgaben ordentlich gemacht. Wie auch auf allen anderen Ebenen kennt Skandinavien auf dem Rotzrock-Sektor keine Nachwuchsprobleme. Kann jemand schnell eine gemeinsame Tour mit Audrey Horne und Dead Lord buchen?

7/10

Hard Action
HOT WIRED BEAT
SVART/CARGO

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Die Geburt des Glamrock

Als die 60er in die 70er Jahre übergingen, wurde der Rock ein bisschen arg ernst und verlor seinen Glanz....

Pixies: DOGGEREL

Die einst bahnbrechenden Wegbereiter bestellen heute ihr Land – fair enough Die Pixies besitzen ihren Status als bejubelte Pioniere zu...

Sammy Hagar & The Circle: CRAZY TIMES

Vollgas in allen Gassen Drei Jahre nach ihrem Debüt SPACE BETWEEN (2019) starten Sammy Hagar & The Circle (hinter dem...

The Dead Daisies: RADIANCE

Klassische Rock’n’Roll-Gemeinschaft Das bereits sechste Album des australisch-amerikanischen Kollektivs um Gitarrist David Lowy in weniger als einer Dekade. Im Gegensatz...

Was machen eigentlich Grand Funk Railroad?

Poison, Autograph, Rob Zombie, Jackyll, Eric Church und viele andere haben den Grand-Funk-Railroad-Megahit und Trademarksong ›We’re An American Band‹...

Skurrile Cover: BREAKFAST IN AMERICA

We der das Wort „Flugscham“, noch transatlantische Discount-Reisen im überbuchten Touri-Bomber waren schon erfunden, als Supertramps sechstes Studioalbum erschien....

Pflichtlektüre

Queen – LIVE AT WEMBLEY STADIUM 25TH ANNIVERSARY EDITION

Das Jahr der Queen-Mega-Veröffentlichungen neigt sich dem Ende zu....

Piledriver – BROTHERS IN BOOGIE

Nicht ganz das Original BROTHERS IN BOOGIE ist der...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen