Gary Hoey – NEON HIGHWAY BLUES

-

Gary Hoey – NEON HIGHWAY BLUES

- Advertisment -

Gary Hoey Neon Highway Blues
Hoey ist der Hardrocker unter den Blues­gitarristen. 1987 war er kurz bei Ozzy Osbourne im Gespräch, hatte eine Band mit dem Quiet-Riot-Drummer und verdiente seine Brötchen mit TV- und Filmmusik. Daneben entstanden Spaßprojekte wie Hardrock-Versionen der Beach Boys und von Surfklassikern oder Heavy-Weihnachtssongs. Blues ist aber für ihn die Wurzel und wegen des Feelings auch eine künstlerische Herausforderung. Auf seinem neuen Electric-Blues-Album für das renommierte Provogue-Label zieht er alle Register und brilliert in sämtlichen Bereichen vom Tex Mex über Slow bis hin zu forschen Mainstream-Hochglanzstücken. Sogar sein Sohn Ian darf bei ›Don’t Come Crying‹ seine Skills im Duett mit ihm beweisen. Fazit: Hoey scheint die Sonne aus dem Arsch, das Album reißt mit!

Gary Hoey
NEON HIGHWAY BLUES
PROVOGUE/MASCOT/ROUGH TRADE

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Titelstory: The Beatles – “Die beste Band aller Zeiten”

Mit Superlativen ist es ja so eine Sache, doch dieses Zitat stammt von Lemmy Kilmister. Und wer sind wir,...

Nathaniel Rateliff & The Night Sweats: Zukunft ungewiss

Nach einem Soloausflug ist Soulrock-Songwriter Nathaniel Rateliff zurück bei den Night Sweats. Auf dem neuen Album THE FUTURE zeigt...

Rückblende: Jimi Hendrix mit ›Dolly Dagger‹

Wie der berühmteste Uhrturm in London und Jimis Hauptgroupie seinen letzten großen Song inspirierten. Frühmorgens an einem Tag im August...

Video der Woche: Bon Jovi mit ›You Give Love A Bad Name‹

Am 27.11.1986 erreichten Bon Jovi mit ›You Give Love A Bad Name‹ die Pole Position der US-Single-Charts - ihr...
- Werbung -

Jason Isbell & The 400 Unit: GEORGIA BLUE

Georgia ist blau, Trump aus dem Weißen Haus und Jason Isbell & Co. aus dem Häuschen: politisch aufgeladeneAmericana Die Country-Szene...

Monster Truck: Kritik für fragwürdige Kollaboration mit Kid Rock

Kid Rock hat sich den Monster-Truck-Song ›Don't Tell Me How To Live‹ vorgeknöpft und eine eher fragwürdige Version daraus...

Pflichtlektüre

Led Zeppelin: Exklusive Enthüllung des Rough-Mixes zu ›When The Levee Breaks‹

Die ›If It Keeps On Raining‹ betitelte Frühversion des...

Dokken: Von verlorenen Liedern und Bratäpfeln

Nach knapp vierzig Jahren sind Don Dokken beim Aufräumen...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen