Mehr

    Song-Premiere: Brant Bjork mit ›Black & White Wonderland‹

    -

    Song-Premiere: Brant Bjork mit ›Black & White Wonderland‹

    - Advertisment -

    Brant Bjork Video Black & White WonderlandVor neun Jahren nahm der Kyuss- und Fu-Manchu-Musiker ein Album auf, jetzt endlich erscheint es. Es heißt JACOOZZI – und mit ›Black & White Wonderland‹ feiert ein Song daraus Premiere.

    2010 spielte Brant Bjork in Joshua Tree, Kalifornien Tracks für ein neues Soloalbum ein. Mit der Zeit entwickelten sich die Aufnahmen immer mehr in Richtung Jam-Sessions. Am Ende hatte der Desert-Rocker einen Haufen Material zusammen, der sich nicht so recht zu einem Album fügte.

    Also legte Bjork die Aufnahmen erstmal beiseite – bis jetzt. Denn am 5. April erscheint eine Platte mit Songs von damals. „Nach mehr als acht Jahren Wartezeit ist es schön, dass JACOOZZI endlich veröffentlicht wird“, so Bjork. „Ich glaube, Fans meiner Arbeit werden dran so viel Spaß haben wie ich, als ich das Ganze gespielt und aufgenommen habe.“

    Mit ›Black & White Wonderland‹ gibt es ab sofort ein Instrumental aus JACOOZZI zu hören. Ebenfalls im April wird Bjorks dritte Soloplatte KEEP YOUR COOL neu aufgelegt.

    Brant Bjork mit ›Black & White Wonderland‹:

    Kommentieren Sie den Artikel

    Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
    Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

    Das Neueste

    AC/DC: Die Jungs sind zurück

    Jetzt ist es raus: AC/DC sind zurück und alle Mitglieder der BACK-IN-BLACK-Besetzung (außer Malcolm) sind wieder an...

    Die Geburt des Glamrock

    Als die 60er in die 70er Jahre übergingen, wurde der Rock ein bisschen arg ernst und verlor seinen Glanz....

    AC/DC: PWRUP…?

    Haben AC/DC gerade den Titel ihres neuen Albums verraten? Nachdem AC/DC gestern mit einem...

    AC/DC: Neues Coverartwork enthüllt?

    Erstmals seit langer Zeit passieren gleich mehrere Dinge gleichzeitig auf den Social-Media-Seiten von AC/DC.
    - Werbung -

    Live-Musik: Wie geht es weiter?

    Sind Drive-in-Gigs und Pay-per-view-Konzerte die Zukunft nach der Pandemie? Covid-19 hält die Musikwelt nach...

    Vibravoid: 30 Jahre Underground

    1990 nahmen Vibravoid in ihrer Heimatstadt Düsseldorf Kurs auf und segelten hinein in eine bewusstseinserweiternde Bandgeschichte, die...

    Pflichtlektüre

    Kyng – BURN THE SERUM

    Alter Wein in neuen Schläuchen. „Wir erfinden das Rad nicht...

    Review: John Oates – ARKANSAS

    Rückkehr in den Americana-Schoß. Wer bei Daryl Hall & John...
    - Advertisement -

    Das könnte dir auch gefallenÄHNLICH
    Für dich empfohlen