FM – SYNCHRONIZED

-

FM – SYNCHRONIZED

- Advertisment -

Nicht ganz synchron

Eigentlich ist FM immer eine relativ sichere Melodic-Rock-Nummer. Aufgrund des Wortes „eigentlich“ kann man jedoch bereits vermuten, dass das diesmal nicht zu 100 Prozent zutrifft. Zwar haben die britischen Rocker hier keinen krassen Stilbruch vollzogen, leider fehlen jedoch ein wenig Feuer und Antrieb im gängigen AOR-Ikonen-Motiv. Bei den vergangenen Live-Auftritten und auch auf den letzten Alben konnte sich die Truppe noch deutlich stärker präsentieren. Bis auf den namensgebenden Titeltrack und ›Hell Or High Water‹ bleibt leider nicht allzu viel im Ohr.

Das ist etwas schade, da FM eigentlich bekannt dafür sind, eine ziemliche Hit-Schmiede zu sein. Auf ATOMIC GENERATION stellten sie das 2018 noch unter Beweis. Den langjährigen Fan der Band wird die neue Platte also nicht unbedingt umhauen, aber ein gutes Feeling beim Hören bietet sie dennoch. Schließlich steckt Sänger Steve Overland wie gewohnt sein ganzes Herz in die Vocals und auch die Gitarren samt Synthies sind stellenweise so fein platziert, dass man beim Lauschen ab und an alles um sich herum ausblendet. SYNCHRONIZED ist zwar nicht das glanzvollste Werk der Band, dennoch macht es bezüglich seiner Genre-Zugehörigkeit viel richtig und ist für die hohen FM-Standards eben „nur“ ein gutes Album.

6 von 10 Punkten

FM, SYNCHRONIZED, FRONTIERS/SOULFOOD

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Santana: GÖTTLICHE EINGEBUNG

Mit dem zeit- und schrankenlosen BLESSINGS AND MIRACLES präsentiert sich Carlos Santana im Herbst 2021 einmal mehr kreativ am Puls der Zeit.

CLASSIC ROCK Adventskalender: Türchen 2

Hinter Türchen Nummer 2 befindet sich heute zweimal das neue Album THE RAGE TO SURVIVE (Jazzhouse Records) von Danny...

Werkschau: Unser Album-Guide zu Jimi Hendrix

Der Rockgitarrist schlechthin. Legendär! Revolutionär! Stilprägend! Darf in keiner Plattensammlung fehlen. Wir geben Entscheidungshilfe. Unverzichtbar ARE YOU EXPERIENCED (Polydor, 1967) 1967 war...

CLASSIC ROCK Adventskalender: Türchen 1

Und auch 2021 haben wir wieder unseren traditionellen CLASSIC-ROCK-Adventskalender mit tollen Preisen für euch. Hinter dem ersten Türchen verbergen sich...
- Werbung -

Billy Idol: Der Ruf des Rebellen

Der Nachfolger zum Debüt BILLY IDOL namens REBELL YELL machte Billy Idol mit dem Titelstück und der Electra-Glide-Ballade ›Eyes...

Lebenslinien: Roger Glover über Bob Dylan, Alice Cooper, Judas Priest…

Neben seinem Job als Deep Purple-Bassist arbeitete er zusammen mit der Sechziger Jahre-Ikone Twiggy und produzierte Alben mit Rory...

Pflichtlektüre

Langhorne Slim – STRAWBERRY MANSON

Sean Scolnick wurde 1980 in Langhorne, Pennsylvania, geboren. Damit...

Ehemaliger Judas Priest-Gitarrist präsentiert eigene Parfümlinie

Seid ihr noch auf der Suche nach Weihnachtsgeschenken? Dann...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen