Fleetwood Mac – TANGO IN THE NIGHT DELUXE EDITION

-

Fleetwood Mac – TANGO IN THE NIGHT DELUXE EDITION

- Advertisment -

fleetwood mac tangoWie Fleetwood Mac trotz interner Dissonanzen ihr zweitbestes Werk nach RUMOURS hinbekamen.

Als Stevie Nicks, Lindsey Buckingham, Christine McVie, Mick Fleetwood und John McVie im April 1987 mit TANGO IN THE NIGHT ihr 14. Studioalbum sowie das fünfte und bis dato letzte der Erfolgsbesetzung in die Verkaufsregale bugsierten, stand es um den internen Zusammenhalt denkbar schlecht. Oder wie Stevie Nicks es diplomatisch ausdrückte: „Jeder in der Band führte damals ein Leben, auf das er heutzutage gewiss nicht stolz ist“.

Gestartet ursprünglich als Solowerk Buckinghams, schied ausgerechnet der Sänger, Gitarrist, Komponist und Co-Produzent just nach den Aufnahmen und vor einer gebuchten Welttournee aus. Ebenfalls auf dem Zahn­­fleisch ging die mit ihrem dritten Solowerk ROCK A LITTLE, einer Solotournee und einem Aufenthalt in der Betty-Ford-Klinik schwer beschäftigte Stevie Nicks. Von den 18 Monaten Produktionszeit verbrachte Nicks gerade einmal zwei Wochen gemeinsam mit der Band im Studio.

Dass das mit mehr als 15 Millionen Kopien zweitbestverkaufte Album zehn Jahre nach dem Meilenstein RUMOURS trotzdem so stringent und kohärent ausfiel, lässt sich eigentlich nur mit Magie, Talent und dem kreativen Potenzial des Quintetts erklären. Einmal mehr avancierten diverse Ohrwurm-Aus­kopp­­lungen, etwa Nicks‘ ›Seven Wonders‹, Buckinghams ›Big Love‹ und ›Family Man‹ sowie McVies ›Everywhere‹, ›Little Lies‹ und ›Isn’t It Midnight?‹, rasch zu Fanfavoriten.

Zum 30. Jubiläum liegt TANGO IN THE NIGHT nun remastert in gleich mehreren For­ma­­ten neu auf: Für die DELUXE EDITION wur­­de das Original um zwei weitere CDs mit B-Seiten und Outtakes (13 Tracks) sowie 12-Inch-Remixen (14 Tracks) ergänzt. Auf der DVD finden sich das Originalalbum in 96 kHz/24-bit Stereo sowie fünf Promovideos. Abgerundet wird das Paket mit der Vinyl­ausgabe im ursprünglichen Cover. Fans mit kleinerem Geldbeutel greifen entweder zur Doppel-CD oder zur Standardausgabe.

9/10

Fleetwood Mac
TANGO IN THE NIGHT DELUXE EDITION
Warner

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Video der Woche: The Ronettes ›Be My Baby‹

Heute vor einem Jahr verstarb Produzentenlegende und Schöpfer des Ronettes-Hits ›Be My Baby‹ Phil Spector im Alter von 81...

Saxon: CARPE DIEM

Edelmetall zum 45. Saxon-Jubiläum Knappe elf Monate nach der Coverscheibe INSPIRATIONS (2021) steht mit CARPE DIEM bereits der heißerwartete Nachfolger...

Nash Albert: Neue Single ›Lost In Jerusalem‹

Am 28. Januar erscheint YET, das neue Album von Nash Albert. In den 90ern startete der Musiker seine Karriere...

Werkschau: Foo Fighters

Dave Grohl machte sein Ein­-Mann­-Projekt zu einer der kommerziell erfolgreichsten Bands der Welt – ohne jemals Glaubwürdigkeit einzubüßen. Am 8....
- Werbung -

Neuheiten: Ab heute im Plattenladen

Eine doppelte Portion Melodic-Hard-Rock gibt es heute von Magnum und Out Of This World auf die Ohren, außerdem atmosphärischen...

Toundra: HEX

Willkommen in der Vergangenheit: Toundra verwehren sich dem typischen CD-Format und unterteilen ihr neues, achtes Studioalbum HEX in (gefühlt)...

Pflichtlektüre

Death Cab For Cutie

Kinder des Grunge Als Teenager war Ben Gibbard Zeitzeuge der...

Noel Gallagher’s High Flying Birds – INTERNATIONAL MAGIC LIVE AT THE O2

Gemütlich statt großartig Eigentlich hatte Noel Gallagher für 2012 ja...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen