Enuff Z‘Nuff – CLOWNS LOUNGE

-

Enuff Z‘Nuff – CLOWNS LOUNGE

- Advertisment -

enuff z nuffChips bunter Recyclinghof.

CLOWNS LOUNGE ist kein neues Enuff Z’Nuff-Album im eigentlichen Sinne und besteht bis auf den Opener ›Dog On A Bone‹ ausschließlich aus Archivmaterial der Aufnahme-Sessions vor ENUFF Z’NUFF (1989). Da bei den damals eingetüteten Demoaufnahmen meist eine oder mehrere Spuren fehlten, wurden diese höchst authentisch zu den 27 bis 28 Jahre alten Songs gemischt. Überraschenderweise gibt es in Punkto Tracklist keinerlei Überschneidungen mit dem Debüt und man fragt sich des Öfteren, warum der eine oder andere Song damals nicht auf dem legendären Album landete. Für Sleaze-Rock-Chronisten ist CLOWNS LOUNGE eine schöne Ergänzung ihrer Plattensammlung, denn was Chip, Donnie Vie (der exklusiv für dieses Projekt zurückkehrte) und Co. hier kredenzen, ist ein Kleinod einer längst vergangenen, goldenen Zeit des Rock’n’Roll. Der Kult (und Sound) dieser Epoche ist ohne die damaligen „Umstände“ – sprich massig Geld, noch mehr Alkohol, zu viele Drogen und zahllose Groupies – nicht reproduzierbar und lässt CLOWNS LOUNGE zu einer charmanten Zeitkapsel werden. Als cooles Extra gibt es ein Wiederhören mit dem mittlerweile ver­­storbenen Warrant-Frontman Jani Lane in ›Devil Of Shakespeare‹.

7/10

Enuff Z‘Nuff
CLOWNS LOUNGE
frontiers/soulfood

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Gewinnspiel: Tickets für The Pineapple Thief im Lostopf

Die Alternative-Rocker um Mastermind Bruce Soord befinden sich gerade mitten in ihrer „Versions Of The Truth“-Tour. Für die Show...

Glen Buxton: Der Rebell in der Rebellenband

Alice Cooper, die ursprüngliche Band bestehend aus fünf Gestalten, die sich teils im Kunstkurs und Laufteam der Cortez Highschool...

Paul McCartney: Führt Foo Fighters in die Hall Of Fame ein

Am 30. Oktober werden neue Künstler in die Rock And Roll Hall Of Fame eingeführt. Neben Tina Turner, Todd...

In Memoriam: Spencer Davis (17.07.1939-19.10.2020)

Mit R’n’ B -getönten Hits wie ›Gimme Some Lovin’‹, ›Keep On Running‹ und ›I’m A Man‹ zählte seine Spencer...
- Werbung -

Jimmy Page: Schiebt Live-Aid-Patzer auf Phil Collins

Beim jüngsten "The Times and The Sunday Times Cheltenham Literature Festival" gab Jimmy Page vor Publikum ein Interview. Während des Gesprächs wurde...

Vince Neil: Gebrochene Rippen nach Sturz von der Bühne

Während seines Slots beim "Monsters on the Mountain" Festival in Pigeon Forge, TN fiel Vince Neil bei seiner Darbietung...

Pflichtlektüre

Songpremiere: Needtobreathe mit ›Who Am I‹

Hört hier eine brandneue Version des Songs ›Who Am...

Fish: Oberndorf, Augustiner-Klosterkirch

Gestenreiche, an Authentizität kaum zu überbietende Performance. Als 2008 Knoten...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen