Review: Dweezil Zappa – VIA ZAMMATA

-

Review: Dweezil Zappa – VIA ZAMMATA

- Advertisment -

Dweezil Zappa
Natürlich lässt sich Dweezil Zappa nicht ohne den großen Schatten seines legendären Erzeugers Frank beurteilen. Zu sehr prägen Name und Musiksozialisation auch den mittlerweile 46-jährigen Sohn. Aber Dweezil hat sich bereits vor langer Zeit freigeschwommen, seinen eigenen Stil gefunden und den ewigen Vergleich mit dem großen Übervater auf ein Normalmaß reduzieren können. Sein aktuelles Album VIA ZAMMATA, benannt nach einer Straße im sizilianischen Örtchen Partinico, aus dem die Familie stammt und das der Gasse mittlerweile den Namen „Via Frank Zappa“ gegeben hat, ist eine herrlich bunte Mischung aus Funk und Beach Boys, Beatles und Rock, jazzigen Querverweisen, rockigen Grooves und handwerklich wie stimmlich exzellent ausgeführt. Macht Spaß, erinnert an den Daddy und dokumentiert gleichzeitig den Fortbestand von musikalischer Genialität auch in der nächsten Zappa-Generation.

Dweezil Zappa
VIA ZAMMATA
MEGAFORCE

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Saxon: Cover von ›Paperback Writer‹

Die Briten "saxonisieren" auf ihrer kommenden Platte ihre persönlichen Lieblingssongs. Am 19. März veröffentlichen Saxon ihr neues Coveralbum mit dem...

Video der Woche: David Bowie mit ›Young Americans‹

Ein junger David Bowie wendet sich vom Glamrock zum Soul mit der geballten Unterstützung von Cher und John Lennon....

Pink Floyd: Der letzte Stich ist der tiefste

THE FINAL CUT von 1983 mag nicht das erste Album von Pink Floyd sein, das einem je in den...

Alice Cooper: Auf Platz 1 der Charts mit DETROIT STORIES

Unser Interview mit Alice Cooper lest ihr in der aktuellen Ausgabe von CLASSIC ROCK. Mit seinem am 26. Februar erschienenen...
- Werbung -

The Dead Daisies: Neues Video zu ›Chosen And Justified‹

Wer es auf der Erde momentan nicht mehr aushält, bekommt hier eine Fluchtmöglichkeit. Nachdem das neue Album HOLY GROUND im...

Review: Mason Hill – AGAINST THE WALL

Ein steiniger Weg Zwischen der Bandgründung und der Veröffentlichung des Mason-Hill-Debüts AGAINST THE WALL liegen geschlagene acht Jahre. Was das...

Pflichtlektüre

Videopremiere: Siena Root stellen Clip zu ›No Filters‹ vor

In einer Woche erscheint mit A DREAM OF LASTING...

Long Distance Calling – Siebziger Signale

Nach SATELLITE BAY und AVOID THE LIGHT mussten sich...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallenÄHNLICH
Für dich empfohlen