Dool – SUMMERLAND

-

Dool – SUMMERLAND

Glanzvolles Rock-Highlight voller Atmosphäre

Manchmal kann man es auch kurzmachen: Mit SUMMERLAND erfüllen die atmosphärischen Dark Rocker von Dool spielend jede Hoffnung, die in sie gesetzt wurde. Einige davon übertreffen sie sogar noch, denn so befreit, mühelos zwischen den Stilen changierend und einnehmend klangen die Niederländer nicht mal auf ihrem gefeierten Einstand HERE NOW, THERE THEN von 2017.

Von den sphärischen Harmonien des poetischen Openers ›Sulphur & Starlight‹ bis zum überwältigenden, dramatischen Abschlussmonument ›Dust & Shadow‹ erstreckt sich eine kostbare Welt, die in der Rockmusik selten geworden ist: Höchst atmosphärisch, bei allem künstlerischen Anspruch stets atmend und warm statt verkopft und theoretisch, beeinflusst von den düsteren Aspekten aus 50 Jahren elektrifizierter Musik, veredelt von Sängerin Ryanne van Dorst. Die stahl schon 2017 allen Kolleginnen die Schau und setzt auch 2020 den Maßstab für vollen, aber niemals aufgesetzten Gesang mit hohem Wiedererkennungswert und genau der
richtigen Menge Theatralik. SUMMERLAND, das ist eine sichere Bank, wird Dool als eine der wichtigsten und originellsten Stimmen der heutigen Rockmusik etablieren.

9 von 10 Punkten

Dool, SUMMERLAND, PROPHECY PRODUCTIONS/SOULFOOD

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Fleetwood Mac: Christine McVie ist verstorben

Vor kurzem teilten Fleetwood Mac über ihre Social-Media-Kanäle mit, dass Christine McVie im Alter von 79 Jahren gestorben ist....

The Rolling Stones: GRRR LIVE! erscheint am 10.02.

Am 10. Februar 2023 erscheint GRRR LIVE! von den Rolling Stones. Die Platte stellt das Live-Pendant zum Greatest-Hits-Album GRRR!...

Rock Meets Classic: Uriah Heep mit an Bord

Nach einer weiteren Verschiebung stehen nun für 2023 alle Zeichen auf grün und die beliebte Konzertreihe Rock meets Classic...

Lebenslinien: Roger Glover über Bob Dylan, Alice Cooper, Judas Priest…

Neben seinem Job als Deep Purple-Bassist arbeitete er zusammen mit der Sechziger Jahre-Ikone Twiggy und produzierte Alben mit Rory...

Gitarrenhelden: George Harrison

In den Anfangstagen der Beatles wurde er übersehen, doch dann wurde er als einer der großen Stilisten neu bewertet. ...

Werkschau: John Mayall

Der Pate des britischen Blues regiert seit einem halben Jahrhundert. Hier sind die Alben, die man nicht ablehnen kann.

Pflichtlektüre

Subway To Sally – Unverhüllte Intensität

Subway To Sally verfügen über zwei Gesichter: ihr rockiges...

Nick Waterhouse: München, Technikum (12.11.2019)

Was hat er an? Ja, mag irgendwie komisch klingen,...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen