Death Dealer – CONQUERED LANDS

-

Death Dealer – CONQUERED LANDS

- Advertisment -

Keep it true!

True-Metal-Fans aufgepasst! Death Dealer, die „Supergroup“ um Ex-Manowar-Gitarrist Ross The Boss, legt nach fünf Jahren nach. CONQUERED LANDS ist der dritte Longplayer der Combo und unterscheidet sich nur unwesentlich vom Vorgänger HALLOWED GROUND. Auch hier fühlt es sich an, als würde man irgendwo zwischen Helstar, Agent Steel, Exciter oder Vicious Rumors eine alte Schallplatte aus dem Regal ziehen und sich die volle Dröhnung Speed Metal geben.

Sieht man von der schrägen Ballade ›22 Gone‹ ab, ist die Qualität rundum ordentlich. Kein Wunder, schließlich sind/waren die Mitglieder auch bei Cage, Dungeon, Light Legion, Into Eternity oder – irgendwie naheliegend! – der Ross The Boss Band aktiv. Insbesondere Frontschreihals Sean Peck (Cage) weiß mit seinem hohen Reibeisengesang zu überzeugen und sorgt zusammen mit den messerscharfen Gitarrenriffs und der authentischen 80er-Produktion dafür, dass der True-Metal-Gehalt bei 100 % liegt.

7 von 10 Punkten

Death Dealer, CONQUERED LANDS, STEEL CARTEL/SOULFOOD

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Traffic: Jim Capaldi – Dear Mr. Fantasy

Mit Traffic machte Jim Capaldi wunderschöne Musik undschrieb einige Klassiker der 60er und 70er. Auch seineSolowerke zeigten seine Klasse...

Vanderlinde: MUY RICO

Rock mit Nachtfahrt-Feeling In den gut eineinhalb Dekaden ihres Bestehens haben sich die niederländischen Soft- und Americana-Rocker um Mastermind Arjan...

St. Paul & The Broken Bones: THE ALIEN COAST

Vom Soul-Himmel der 70er in die Wirren der Gegenwart St. Paul & The Broken Bones brechen mit der Vergangenheit. Auf...

Pictures: IT’S OK

Straighter Indierock mit toller Laut-leise-Dynamik Wie einfach Rock’n’Roll doch sein kann: Ein klarer Beat, ein stoischer Bass, das Dröhnen einer...
- Werbung -

Madrugada: CHIMES AT MIDNIGHT

Die Meister der Dämmerungsmusik So richtig war ja nie klar, weshalb es Madrugada nur in ihrer norwegischen Heimat zu Superstars...

Earthless: NIGHT PARADE OF ONE HUNDRED DEMONS

Kreaturen der Nacht Eine alte japanische Legende besagt, dass eine Horde von Dämonen, Geistern und anderen schrecklichenGestalten einmal im Jahr...

Pflichtlektüre

Chris Cornell: Verdacht bestätigt, der Sänger beging Selbstmord

Am 17. Mai verstarb Soundgarden-Sänger Chris Cornell unerwartet in...

U2 im Interview: „Nimm doch einfach mal die Klinke“

Bono Vox und The Edge trafen sich mit CLASSIC...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen