Review: Death Dealer – CONQUERED LANDS

-

Review: Death Dealer – CONQUERED LANDS

- Advertisment -

Keep it true!

True-Metal-Fans aufgepasst! Death Dealer, die „Supergroup“ um Ex-Manowar-Gitarrist Ross The Boss, legt nach fünf Jahren nach. CONQUERED LANDS ist der dritte Longplayer der Combo und unterscheidet sich nur unwesentlich vom Vorgänger HALLOWED GROUND. Auch hier fühlt es sich an, als würde man irgendwo zwischen Helstar, Agent Steel, Exciter oder Vicious Rumors eine alte Schallplatte aus dem Regal ziehen und sich die volle Dröhnung Speed Metal geben.

Sieht man von der schrägen Ballade ›22 Gone‹ ab, ist die Qualität rundum ordentlich. Kein Wunder, schließlich sind/waren die Mitglieder auch bei Cage, Dungeon, Light Legion, Into Eternity oder – irgendwie naheliegend! – der Ross The Boss Band aktiv. Insbesondere Frontschreihals Sean Peck (Cage) weiß mit seinem hohen Reibeisengesang zu überzeugen und sorgt zusammen mit den messerscharfen Gitarrenriffs und der authentischen 80er-Produktion dafür, dass der True-Metal-Gehalt bei 100 % liegt.

7 von 10 Punkten

Death Dealer, CONQUERED LANDS, STEEL CARTEL/SOULFOOD

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Roger Waters: Keine Pink-Floyd-Songs für Facebook

Facebook-Gründer Mark Zuckerberg wurde von Waters als „mächtiger Idiot“ bezeichnet. Konkret geht es hierbei um eine Anfrage von Facebook....

Kiss: Mini-Show in New York

Um ihre neue Dokumentation „Biography: KISStory“ zu promoten, haben Kiss ein 24-minütiges Set gespielt. Am 11. Juni hat das...

Slade: Titelstory – Komm und spür den Lärm!

Von umjubelten Popstars im Rolls-Royce hin zum nostalgischen, von Kaffeemarken gesponserten Oldie-Act: Die Geschichte von Slade ist mindestens so...

Flashback: AC/DC – STIFF UPPER LIP LIVE in München

Um ihr aktuelles Album STIFF UPPER LIP zu unterstützen, gingen AC/DC im Jahr 2001 wieder einmal auf große Tournee....
- Werbung -

Rory Gallagher: Der Blues Brother

Zwischen 1971 und 1973 erschuf Rory Gallagher sechs furiose Alben, die seinen Ruf als Gitarren-Volksheld zementierten. Dies ist die...

Video der Woche: Alanis Morissette mit ›You Oughta Know‹

Gerade selbst 47 Jahre alt geworden, feiert Alanis Morissettes drittes Studioalbum JAGGED LITTLE PILL heute seinen 26. Geburtstag. Nach...

Pflichtlektüre

Review: Redd Kross – BEYOND THE DOOR

Indie? Retro? Rock’n’Roll! Die 1980 im Umfeld der kalifornischen Punkszene...

Review: Carl Carlton & The Songdogs – LIFELONG GUARANTEE

2-CD-Set mit 31 Songs zum 20. Jubiläum Wer schon in...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen