DarWin – DARWIN 2: A FROZEN WAR

-

DarWin – DARWIN 2: A FROZEN WAR

Eine coole Truppe

Das Line-up der Supergroup DarWin liest sich sehr beeindruckend, mit u. a. Simon Philipps (Ex-Toto, The Who, Jeff Beck) an den Drums, Derek Sherinian (Dream Theater, Alice Cooper, Black Country Communion) am Keyboard und dem virtuosen Mr.-Big-Bassisten Billy Sheehan sind echte Meister ihres
Fachs am Start. Obwohl DARWIN 2: A FROZEN WAR mit nur fünf Tracks (mit jeweils einer Laufzeit zwischen fünf und sieben Minuten) vielleicht etwas kurz geraten ist, schafft es die Band, ein kurzweiliges Progressive-Rock-Kunstwerk darzubieten. Der Fokus lieg dabei auf tiefgreifende Vocals, reichlich Gitarren-Shredding und harten Grooves. Es ist einfach ein Genuss, Billy Sheehans Bassläufen zu lauschen, die sich besonders bei diesen Aufnahmen austoben durften. Bei jeder Note des Albums merkt man die Expertise der Musiker, die im Opener ›Nightmare Of My Dreams‹ und dem darauffolgenden
›Future History‹ besonders eindrucksvoll zur Geltung kommt.

Man könnte anmerken, dass hier an manchen Stellen reine Selbstdarstellung zelebriert wird, jedoch hat Simon Philipps als Kopf des Projekts eine gerade Linie ins Songwriting gebracht und die Story des Konzepts erkennbar weitergeführt.

7 von 10 Punkten

DarWin, DARWIN 2: A FROZEN WAR, ORIGIN OF SPECIES

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Don Felder im Interview: „Es war wie ein Rausch“

Er hatte die Idee zu ›Hotel California‹ und verabschiedete sich 2001 im Streit von den Eagles. 2019 hat Don...

Werkschau: Unser Album-Guide zu den Eagles

Mehr als nur ein Hotel in Kalifornien: Über 40 Jahre haben die Mitlieder der Eagles sowohl gemeinsam als auch...

David Bowie: Erster, kurioser TV-Auftritt

David Bowies erstes Mal im Fernsehen war nicht etwa als extravaganter Rockmusiker, sondern ein Auftritt der ganz besonderen Sorte....

Old But Gold: Jack Black und Jimmy Fallon mit ›More Than Words‹-Parodie

Seht hier das urkomische Video-Remake zu Extremes ›More Than Words‹ von Jack Black und Jimmy Fallon. Jimmy Fallon, der...

Flashback: AC/DCs DIRTY DEEDS DONE DIRT CHEAP erscheint

Am 20. September 1976 erschien DIRTY DEEDS DONE DIRT CHEAP in Australien. AC/DC hatten ihr (zumindest in Australien) drittes...

Was macht eigentlich: Lita Ford?

Die Liste an bekannten Rockern, mit denen Lita Ford verheiratet oder liiert war, würde Seiten füllen. Da wären zum...

Pflichtlektüre

Foo Fighters: Dave Grohl singt für Pfleger und Fan via Skype

Ein Foo-Fighters-Fan, der im Krankenhaus arbeitet, kann sein Glück...

Steel Panther: Offenbach, Stadthalle (05.10.2016)

Meiner ist größer als deiner! Steel Panther können sich nicht...

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen